Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Goetheschule Mügeln feiert 125-jähriges Bestehen mit 150 geladenen Gästen
Region Oschatz Goetheschule Mügeln feiert 125-jähriges Bestehen mit 150 geladenen Gästen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:44 05.10.2011
Selbst gemachte Marmelade und einen Kunstkalender mit Schülerarbeiten bieten die Mügelner Mittelschüler für die Gäste der Schulfeier an. Quelle: Sven Bartsch

Diesen originellen Auftakt zur Festsitzung erlebten am Freitag rund 150 geladene Gäste. Von der ehemaligen Hortnerin bis zum früheren Hausmeister waren alle gekommen, um 125 Jahre Goetheschule Mügeln zu feiern.

Mit einem musikalischen Blumenstrauß gratulierten die Mügelner Grundschüler unter Leitung von Lehrerin Gabriele Zimmer. Die Jungen und Mädchen der Grundschule "Auf der Höhe" in Neusornzig zeigten etwa mit dem Apfelbaum-Gedicht Leo Tolstois, dass Bildung für den jungen Menschen ebenso wichtig ist, wie Nährstoffe für die Früchte dieser Bäume, um in kommenden Generationen Nutzen daraus zu ziehen.

Das man Schüler im Gegensatz zu Äpfeln nicht vom Baum pflücken kann, weiß auch Gunter Hausburg. Der Mügelner Schulleiter ging in seiner Rede zur Schulentwicklung auf sinkende Geburten- und damit Schülerzahlen ein. "Es gibt kaum eine ehrenvollere Arbeit, als an der Bildung und Erziehung der Jugend mitzuarbeiten", so Hausburg. In den 15 Schülergenerationen seit Oktober 1886 haben rund 6000 Jungen und Mädchen das Haus besucht. In der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts jedoch mauserte sich das Haus zu "einem Spitzenplatz unter den Schulen im Kreis Oschatz". Seit 1949, dem Jahr des 200. Geburtstages Goethes, trägt die Schule dessen Namen. "Ich wünsche mir, dass sie in 125 Jahren noch unter diesem Namen existiert", so Schulleiter Hausburg.

Für Mügelns Bürgermeister Volkmar Winkler (SPD) war und ist der Schulort mit Heimat und Identität verbunden. "Wir dürfen unseren Kindern deshalb nicht noch längere Wege zumuten und müssen um den Erhalt kämpfen. Denn die Schule ist Wertevermittler und Zukunft unserer Stadt. Sie ist ein Schiff, das auch so manchen Sturm durchleben muss", sagte er. Ans Steuer gehörten nicht nur Lehrer und Schüler. "Schule bezieht alle mit ein. Eltern, Stadträte oder Unternehmer - auch sie machen die Schule zum Poliertuch für das Image der Stadt", so das Stadtoberhaupt.

An das Jubiläum der Goetheschule und insgesamt 425 Jahre Schulgeschichte in Mügeln erinnerte Museumsleiter Andreas Lobe mit historischen Fakten und lockeren Anekdoten. In Form einer Medaille aus Keramik werden alle Besucher künftig an dieses Doppeljubiläum erinnert. Die Schülerinnen und Schüler erleben noch bis Freitag eine Festwoche, unter anderem mit Fahrt nach Weimar.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach einer Pause von zwei Jahren konnten die Oschatzer Freunde von exotischen Vögeln am vergangenen Wochenende wieder eine große Ausstellung bestaunen.

05.10.2011

Die Polizei sucht Zeugen zu zwei Diebstählen. Am 23. September wurde zwischen 12 und 12.30 Uhr eine grüne Bohrmaschine Bosch vom Gerüst einer Baustelle in der Friedrich-Engelsstraße 2-14 entwendet.

05.10.2011

Ein Kanaldeckel wurde in der Nacht zu gestern auf der Dresdener Straße in Richtung Dresden von einem Lkw aus dem Schacht gerissen. Laut Abwasserverband Untere Döllnitz wurde der Schacht so stark beschädigt, dass er komplett repariert werden muss.

05.10.2011
Anzeige