Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz "Goldene 50" für 49 Mieter in Mügeln
Region Oschatz "Goldene 50" für 49 Mieter in Mügeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:56 06.11.2012
Herbert Bäßler fühlt sich wohl in diesem Wohnblock in Mügeln. Hier lebt der Rentner mit Ehefrau Marianne seit 50 Jahren in einer Zwei-Raum-Wohnung. Quelle: Sven Bartsch

Von heinz Großnick

Dazu verschickten die Organisatoren Waltraud Franz, Siegfried Pfeil und Herbert Bäßler an alle 132 Mietparteien eine Einladung - und erhielten zu ihrem Erstaunen immerhin 60 Teilnahmezusagen der derzeitigen Mieter.

"Hier ist der Nachbar noch für den Nachbarn da. Ich finde es sehr gut, dass die Hausgemeinschaften das Fest in Eigenregie organisieren und dem Genossenschaftsgedanken Rechnung tragen", lobt Sven Petzold, Vorstand der Wohnungsgenossenschaft Oschatz/Mügeln e.G., das außergewöhnliche Engagement. Vor einigen Jahren fusionierte die Mügelner Wohnungsgenossenschaft mit den Oschatzern. Dass es sich in diesem Wohngebiet gut leben lässt, beweist für Herbert Bäßler aus der Neue Straße 12 auch die Tatsache, dass es keinen Leerstand gibt. Der 79-Jährige erinnert sich zudem noch genau an das Einzugsjahr 1962. "Das kam uns damals vor wie Urlaub. Wir hatten zuvor in einer kalten Wohnung im Hinterhof der Stadt gewohnt. Das Wasser musste aus dem Vorderhof geholt werden und für drei Familien stand im Hof ein Trockenklo zur Verfügung." Bäßler weiter: "Die Wohnungsnot war damals groß. Dann fand sich mit Hilfe des Rates der Stadt ein kleines Häufchen zusammen und gründete die Arbeiter-Wohnungsbaugenossenschaft (AWG - Anm. d. Red.) Frohe Zukunft Mügeln." Jeder Mieter hatte 2100 Mark zu zahlen und 500 Arbeitsstunden zu leisten. Technische Unterstützung habe es unter anderem vom Kaolinwerk Kemmlitz und dem Keramik- und Ziegelwerk Mügeln gegeben.

Dass die Häuser auch heute noch tadellos in Schuss sind, sei der umfangreichen Sanierung zu verdanken. "Die Wohnbedingungen haben sich kolossal verbessert. Die Dächer sind in Stand gesetzt, neue Fenster eingesetzt und neue Wege angelegt", nennt Bäßler einige Beispiele. Gefeiert wird am Sonnabend ab 15 Uhr in der Sachsenkrone.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

LRC Mittelsachsen III 22:22 (10:12). Das zweite Saisonspiel der dritten LRC-Mannschaft fand in Waldheim statt. Die Vertretung strotzte nicht gerade vor Selbstbewusstsein.

06.11.2012

PSV Telekom Oschatz 5249:5074 Holz. Eine schier unlösbare Aufgabe stellte sich den Oschatzer Telekom-Keglern am sechsten Spieltag. Bei der heimstarken Mannschaft aus Löbnitz, hätte einfach alles passen müssen, um die Punkte zu entführen.

06.11.2012

SV Frisch-Auf Doberschütz 3:2 (0:1). Der FSV Oschatz hatte sich die Verteidigung der Tabellenführung auf die Fahne geschrieben. Das dies jedoch mit den zuletzt gezeigten Leistungen schwer werden würde - zumal mit Frisch-Auf Doberschütz ein spielstarker Gegner gastierte - war allen klar.

06.11.2012
Anzeige