Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Goldenes Euter für die Naundorfer Kühe

Achtung, Satire! Goldenes Euter für die Naundorfer Kühe

Noch eine Woche, dann kommt der Weihnachtsmann – auch zu den Tieren in der Collm-Region. Mit Geschenken soll nicht geknausert werden. Die Kamele in Schmannewitz freuen sich auf exotische Dattel und die Naundorfer Kühe haben sich ein goldenes Euter verdient.

Die Naundorfer Kühe geben besonders viel Milch und haben sich deshalb das Goldene Euter verdient.Jens Paul Taubert

Oschatz. Endlich wissen wir, was die Schmannewitzer Kamele gern unter ihrer Weihnachtspalme liegen hätten. Klar, dass sich die majestätischen Wüstenschiffe nicht mit staubtrockener Stolle oder steinharten Lebkuchen abspeisen lassen. Die Kamele gucken zwar meist ganz schön blöd in die Runde, sind es aber nicht. Zum Fest wollen sie deshalb was Exotisches aus ihrer Heimat knabbern. Die Höckertiere lieben tunesische Datteln – mit oder ohne Kerne. Jetzt muss sich der Weihnachtsmann eine Dattel machen, wo er die Südfrüchte auftreibt. Ansonsten werden ihm am 24. Dezember die Schmannewitzer Kamele ihre fetten Höcker um die Ohren hauen.

Eine richtige Dattel machen sich die Oschatzer schon eine ganze Weile. Sie wollen unbedingt das Erlebnisbad Platsch erhalten. Innovative Ideen sind gefragt. Nach dem Aus für die stationären Riesenrutschen sollen die Badegäste als Ersatz ab nächstem Jahr preiswerte mobile Rutschen nutzen dürfen. Doch es geht noch viel günstiger: Zu einem späteren Zeitpunkt – wenn im Schwimmbecken aus Kostengründen endgültig der Stöpsel gezogen wurde – muss jeder Platsch-Besucher eine aufblasbare Badewanne von zu Hause mitbringen. Das Wasser dafür darf dann kostenlos aus der Döllnitz geschöpft werden.

Aus dem Vollen geschöpft haben auch die Naundorfer Milchbauern. Sie wurden zur Messe Euro Tier in Hannover mit dem Silbernen Band der Milchelite geehrt. Leider waren die Naundorfer Kühe bei der Auszeichnungsveranstaltung aus beruflichen Gründen verhindert. Verdient hätten sie die Ehre ja – und zwar nicht nur ein Silbernes Band, sondern das Goldene Euter.

Von Frank Hörügel

Oschatz 51.3006128 13.1059825
Oschatz
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

24.09.2017 - 20:02 Uhr

Ferl-Elf machte den Gästen das Tore schießen ziemlich leicht / SVN-Angreifer Boltze mit Viererpack.

mehr