Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Große Gefühle im Oschatzer E-Werk
Region Oschatz Große Gefühle im Oschatzer E-Werk
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:34 02.07.2013
Schauspieler mit Masken: Jana Weichsel, Maria Rolke, Laura Wendler und Max (v.l.). Quelle: Dirk Hunger

"Es geht um eine Reise durch die verschiedensten Empfindungen der Menschen", bringt die Sozialpädagogin Anja Kohlbach den Inhalt auf den Punkt.

Die Idee für das Theaterprojekt im Oschatzer E-Werk stammt von Jana Weichsel, die auch alle Texte für das Stück selbst geschrieben hat. "Wir wollen Kultur nach Oschatz bringen", nennt die Initiatorin ihren Antrieb für das Projekt. Nach ihren Angaben wollen die jungen Schauspieler Augenblicke im Leben beleuchten, die einzigartig, ergreifend und damit unvergesslich sind. "Es geht um Gefühle, Liebe und Wahnsinn", nennt Jana Weichsel die ganze Bandbreite. Die Schauspieler tragen auf der Bühne Masken, es läuft Hintergrundmusik. Und jeweils ein bis zwei Darsteller spielen einzelne Szenen oder lesen vor.

"Unser Projekt unterstützt das diesjährige Mustache Festival. Somit bitten wir am Eingang um ein Dankeschön für das von uns inszenierte Theaterstück", sagt die Sozialpädagogin Anja Kohlbach. EL/FH

i Aufführungen: 5. Juli, um 19 Uhr, 7. Juli, um 18.30 Uhr und 12. Juli, um 19 Uhr. www.mustache-festival.de

Frank Hörügel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Oschatz/Meißen. Am kommenden Wochenende steigt in der Nachbarstadt Meißen das jährliche Spektakel City Downhill in der Innenstadt. Dabei werden rund 150 Starter die gewagte Abfahrt von der Albrechtsburg hinunter in Richtung Elbe in Angriff nehmen.

02.07.2013

PSV Telekom "Die Teufel" Oschatz - SV Lommatzsch IV 4:10. Die punktspielfreie Zeit nutzten beide Vertretungen, um die guten Kontakte, die bereits seit vielen Jahren bestehen, weiter zu pflegen.

02.07.2013

Ein Mann soll in seinem Leben ein Haus bauen, einen Baum pflanzen und ein Kind zeugen, sagt der Volksmund. Für Marcel Kretschmer aus Raitzen haben seine Kumpels diese Liste noch um einen Punkt erweitert: "Bevor du heiratest, sollst du einen Strohballen über den Sportplatz in Reppen rollen!" Diese und andere Aufgaben musste der 28-Jährige am Sonnabend bewältigen.

01.07.2013
Anzeige