Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Große Hoffnung auf zwei Vertreter im Landtag

Große Hoffnung auf zwei Vertreter im Landtag

Die Region Oschatz hat im neuen sächsischen Landtag zwei Interessenvertreter aus der Region: Frank Kupfer (CDU) aus Oschatz wurde am Sonntag als Direktkandidat gewählt, und Volkmar Winkler (SPD) aus Ablaß kommt über die Landesliste seiner Partei in den Landtag (wir berichteten).

Landtagswahlen 2014

Region Oschatz. Die OAZ befragte Politiker aus der Region zu der Wahl.

 

Andreas Kretschmar, parteilos, Oberbürgermeister, Oschatz: "Ich bin froh über das Wahlergebnis, aber auch ein bisschen traurig, dass Volkmar Winkler nicht mehr mein Nachbarkollege sein wird. Ich erhoffe mir von den beiden Gewählten, dass sie sich weiter wie bisher für die regionalen Belange und Besonderheiten der Region Oschatz engagieren. Und ich erwarte, dass sie sich für die finanzielle Stärkung des ländlichen Raumes einsetzen. Außerdem erhoffe ich mir, dass Maßnahmen ergriffen werden, um den Problemen im Zusammenhang mit der demografischen Entwicklung entgegenzuwirken."

 

 

Barbara Scheller, Bündnis 90/Die Grünen, Liptitz: "Unser Ziel war, als Grüne in den Landtag zu kommen. In der Region haben wir dafür viel gemacht. Ich bin auf Zweitstimmensammlung gegangen, auch wenn ich persönlich kaum eine Chance hatte, in den Landtag zu kommen. Als Grüne werden wir in Zukunft der Stachel im Fleisch der CDU sein. Und wir werden gern in der Opposition sein. Ich freue mich aber auch für Volkmar Winkler. Mit ihm hat die Region einen zweiten würdigen Vertreter im Landtag."

 

 

Marian Wendt, CDU-Bundestagsabgeordneter, Torgau: "Die CDU hat eine klare Mehrheit erreicht. Wir haben mehr als doppelt so viele Stimmen wie die Linkspartei bekommen. Das ist ein Erfolg. Stanislaw Tillich wird unser Ministerpräsident bleiben. Wir werden Themen wie Entwicklung der Infrastruktur, Ausbau der Bundesstraßen, Entwicklung der Städte, medizinische Versorgung der Bevölkerung, Verkehrsentwicklung oder auch die Zukunft des ländlichen Raumes zu den vor uns als CDU stehenden Aufgaben machen und an deren Lösung arbeiten. Das Wahlergebnis ist eindeutig. Ich freue mich, dass wir mit Frank Kupfer wieder so erfolgreich in der Region waren."

BS/FH

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

19.09.2017 - 16:52 Uhr

Turbulente Tage beim Döbelner SC: Nach dem Rücktritt von Trainer Uwe Zimmermann bahnt sich eine vereinsinterne Lösung an.

mehr