Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Große Koalition in Collm besiegelt
Region Oschatz Große Koalition in Collm besiegelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:09 09.05.2013
Die große Koalition mit SPD-Kandidat Heiko Wittig (l.) und CDU-Kandidat Marian Wendt vor dem Traualtar. Standesbeamter Günter Schmidt vermählt die beiden Politiker. Trauzeuginnen sind die Chefin des Collmer Heimatvereins Kerstin Krause (l.) und die nordsächsische SPD-Kreisvorsitzende Ursula Fritzsche. Quelle: Dirk Hunger

Die große Koalition ist damit besiegelt.

Von Frank Hörügel

"Wir haben hier schon Bürgermeister, Katzen und Autos verheiratet", sagte Standesbeamter Günter Schmidt vor dutzenden Besuchern des Heiratsmarktes. Doch Bundestagskandidaten, so der 57-Jährige, hätten sich vor dem Trauamt (umfunktionierte Bushaltestelle) noch nie das Ja-Wort gegeben. Gestern war der Bann gebrochen. Der 27 Jahre alte CDU-Kandidat Marian Wendt, der den altgedienten Parlamentarier Manfred Kolbe beerben will, und der SPD-Herausforderer Heiko Wittig (48) streiften sich gegenseitig die roten Plastikringe über. Mit dramatischer Stimme sagte Standesbeamter Schmidt: "Das Schicksal unseres Landes entscheidet sich heute in Collm. Wir haben jetzt die große Koalition der Vernunft."

Der Bund fürs Leben hält in Collm traditionell nur 24 Stunden, also den ganzen Männertag lang. SPD-Mann Wittig kündigte auf OAZ-Anfrage schon mal an, dass er seinem christdemokratischen Ehepartner baldmöglichst untreu werden wolle. Er hoffe nicht, dass der gestern besiegelte Bund bis zur Bundestagswahl halte. "Rot-grün ist mir viel lieber", bekannte Wittig. Bei einer anschließenden Probewahl unter 53 Zuschauern hatte übrigens CDU-Wendt mit 15 Stimmen die Nase vorn (SPD-Wittig: zehn Stimmen).

Neben der politischen Zweckheirat gab es für die Besucher in Collm gestern auch was fürs Herz. Standesbeamter Schmidt schloss die 900. Ehe seit dem Jahr 1990 - und zwar unter alten Bekannten. Doris Lange aus Leipzig und der gebürtige Mainzer Kurt Starke heirateten zum zehnten Mal in Folge in Collm. "Somit seid ihr schon wieder Mann und Frau", besiegelte der Standesbeamte die Trauung. "Wir leben seit elf Jahren in wilder Ehe", bekannte die 74 Jahre alte Braut anschließend gegenüber der OAZ. Ihren 68 Jahre alten Partner hatte sie im Urlaub auf Mallorca kennen gelernt. Seitdem leben die Senioren zusammen in Leipzig-Schönefeld. Ist irgendwann eine richtige Hochzeit geplant? "Man soll nie nie sagen", sagte Doris Lange diplomatisch.

Finanzieller Profiteur des Collmer Heiratsmarktes ist der Heimatverein Bergtreue. Die Brautleute werden nach der Trauung von Wiegemeister Andre Möbius auf die Waage gestellt. Pro Kilogramm werden fünf Cent für die Kasse des Heimatvereins fällig.

Frank Hörügel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für den Schatzki-Fahrer Tino Mecus ging es vor kurzem zum traditionellen Enduro-Wettkampf in die Gemeinde Schöpstal. Schon der Ortsname verspricht für das dünn besiedelte Ostsachsen Natur pur und bietet somit den idealen Rahmen für die Geländeradfahrer.

09.05.2013

Tapfer spielt die Mannschaft des SV Mügeln/Ablaß 09 ihre zunächst letzte Bezirksligasaison zu Ende. Bereits zum dritten Mal in Folge blieben die Obstländer am vergangenen Wochenende ohne eigenen Treffer.

09.05.2013

Mit der S-Bahn von Oschatz und Dahlen unter Leipzigs Innenstadt hindurch und dann weiter bis nach Halle oder Zwickau: Der City-Tunnel eröffnet im Dezember neue Schnellbahn-Welten.

07.05.2013
Anzeige