Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Großer Bahnhof zum Abschied von Bürgermeisterin Gabriele Hoffmann

Großer Bahnhof zum Abschied von Bürgermeisterin Gabriele Hoffmann

Vom Ende einer Ära war am Montagabend in Cavertitz öfter die Rede, und wohl kaum einer der fast 300 Gäste würde das nicht unterschreiben. Sie alle waren gekommen, als Gabriele Hoffmann zu ihrem Abschied aus dem Bürgermeisteramt eingeladen hatte.

Voriger Artikel
Einjähriges Kind schließt sich in Auto ein - Rettungsdienst hilft
Nächster Artikel
Bortewitzer lassen 115 Jahre alte Wehr hochleben

Seltene Gelegenheit für ein Familienbild: Gabi Hoffmanns Töchter Steffi und Sandra (vorn, v.l.) mit ihren Partnern, rechts daneben die Bürgermeisterin mit Gustav, dem jüngsten Kind von Marie-Jeanette und Heino Ferch. In der Mitte steht Magdalena, die Tochter von Theo Steinle jr. (<271D>) und Cornelia Zeibig (rechts mit Partner), hinter Magdalena der Lebensgefährte von Gabi Hoffmann, Theo Steinle. Vor Steinle stehen seine Tochter Marie-Jeanette mit Ehemann Heino Ferch und Tochter Ava. Barba

Quelle: Dirk Hunger

Cavertitz. Von Jana Brechlin

 

Zuvor hatte sie, die seit 26 Jahren Gemeindechefin war - erst in Bucha, schließlich in der Gemeinde Cavertitz - in der Grundschule ihre letzte Ratssitzung geleitet. Anschließend bat sie die Gäste in die Turnhalle, wo der offizielle Teil der Verabschiedung stattfand, bevor sie dann unter freiem Himmel bei herzhaftem Essen und bayrischem Bier mit Familie, Freunde und Weggefährten bis in die Nacht zusammensaß.

 

Die parteilose Kommunalpolitikern war zur jüngsten Wahl nicht wieder angetreten und hat sich am Montag offiziell ins Privatleben verabschiedet. Allerdings wird sie noch bis Ende Juli die Amtsgeschäfte führen, ab August übernimmt dann Christiane Gürth (SPD) die Arbeit als Bürgermeisterin. "Ich gratuliere ihr zur Wahl und wünsche alles Gute", so die scheidende Gemeindechefin. "Du warst eine Bürgermeisterin für alle und hinterlässt riesengroße Fußstapfen", so Ratsmitglied Mathias Gründel.

 

Dabei hatte auch Gabriele Hoffmann klein angefangen - oder zumindest mit den ganz Kleinen, als Leiterin der Kinderkrippe in Calbitz nämlich. Dort arbeitete die junge Frau, bis sie 1989 Bürgermeisterin von Bucha wurde. Fortan blieb Gabriele Hoffmann Gemeindechefin - in der zusammengeschlossenen und wachsenden Gemeinde Cavertitz und ohne Parteibuch.

 

Vor allem in den Anfangsjahren der Großgemeinde hätten dabei auch unerfreuliche Entscheidungen gefällt werden müssen, räumte sie ein und erinnerte an die Schließung von Kitas und Mittelschule, die Abwicklung des Abwasserverbandes oder eine strenge Haushaltskonsolidierung. "Doch wir haben es geschafft und konnten jedes Jahr auch etwas investieren. Ich hatte all die Jahre lang engagierte Mitarbeiter in der Verwaltung und eine konstruktive Zusammenarbeit mit den Gemeinderäten", bedankte sie sich. Es seien vor allem die Menschen - mutige Unternehmer und kreative Vereinsleute - die die Gemeinde ausmachen. Stellvertretend für viele dankte die scheidende Bürgermeisterin einigen von ihnen.

 

Und die 57-Jährige dankte auch ihrer Familie: ihrem Lebensgefährten Theo Steinle und ihren Töchtern Sandra und Steffi. "Meine Kinder standen oft ohne mich da, ich war abends selten zu Hause und musste sogar an ihren Geburtstagen zu Terminen", blickte sie zurück. Die ältere Tochter Sandra sei ihrer jüngeren Schwester häufig ein Mutterersatz gewesen, habe die Kleine zum Arzt begleitet oder bei den Hausaufgaben unterstützt. Mit ihrem Ausscheiden aus dem Amt wolle sie endlich ihrer Familie etwas zurückgeben und sich um die Kinder sowie die Enkel ihres Lebensgefährten kümmern: "Gegen weitere Enkel hätte ich nichts", meinte sie verschmitzt.

 

Alle, die nun befürchten, ihre langjährige Bürgermeisterin nicht mehr zu sehen, beruhigte Gabriele Hoffmann. "Bevor Gerüchte die Runde machen: Weder ist unser Haus verkauft, noch ist der Möbelwagen vorgefahren. Wir sind hier angemeldet, und dabei soll es auch bleiben", versicherte sie unter dem Beifall der Gäste. Die ließen es sich nicht nehmen, Hoffmann persönlich zu verabschieden: Cavertitzer und Gäste reihten sich in langen Schlangen vor der Gastgeberin ein, überreichten Blumen und Andenken. Und die Bürgermeisterin revanchierte sich. Anerkennung gab es unter anderem für ihren langjährigen Stellvertreter Volker Döring sowie für zwölf Frauen aus den verschiedenen Bereichen der Kommune, die ihrerseits etwas auf die Beine stellen oder ihren Männern den Rücken stärken.

Brechlin, Jana

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr