Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Großes Firmenjubiläum

Großes Firmenjubiläum

Im Jahr 1939 begingen der Seniorchef und seine Frau das Fest der goldenen Hochzeit. Im gleichen Jahr wurde das 50-jährige Firmenjubiläum begangen. Der Firmengründer Hermann Friedrich Bock verstarb vier Monate vor seinem 80. Geburtstag am 12. September 1940 in Oschatz.

Voriger Artikel
Bordellähnliche Zustände im Weinzimmer
Nächster Artikel
Schwingen, schütteln, schwitzen - das ist Zumba

Der Verkaufsraum im Haus Seminarstraße 1/Ecke Neumarkt im Jahr des 40. Geschäftsjubiläums 1929.

Quelle: Privat

Der Zweite Weltkrieg war inzwischen ausgebrochen, dies sollte nicht ohne Folgen für die Firma bleiben. Nach der Einberufung der beiden Söhne Heinz und Hermann jun. und von Reinhard Pflaume zur Wehrmacht gestaltete sich die Leitung des Betriebes schwierig und lag teilweise allein auf den Schultern langjähriger, bewährter Mitarbeiter. Im Jahr 1942 wurde die Firma in eine offene Handelsgesellschaft umgewandelt, geschäftsführende Gesellschafter waren nun die beiden Söhne Heinz Bock und Hermann Bock jun. Reinhard Pflaume schied aus der Firma aus und führte die beiden Spezialgeschäfte am Neumarkt 12 zusammen mit seiner Frau. Außerdem betrieb er einen Großhandel für Tabak- und Süßwaren. Das Grundstück Neumarkt 12 hatte Johanna Pflaume nach dem Tod ihres Vaters als Erbteil erhalten.

 

Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges wurde das Betriebsvermögen der Firma Hermann Bock OHG, zu dem auch die beiden Grundstücke Seminarstraße 1 und 3 gehörten, auf der Grundlage von Befehlen der Sowjetischen Militäradministration in Deutschland (SMAD) beschlagnahmt und Anfang 1948 enteignet. Für die vorläufige Leitung der Firma war ein Treuhänder eingesetzt worden. Damit hatte die Firma Hermann Bock, Oschatz aufgehört zu bestehen.

 

Auch das Grundstück von Hermann Bock jun. in der Altoschatzer Straße blieb von der Enteignungswelle nicht verschont. Die beiden Geschäftsgrundstücke gingen in Volkseigentum über, die Konsum-Genossenschaft Oschatz eGmbH übernahm dafür die Rechtsträgerschaft. Später ist die Rechtsträgerschaft für das Eckgrundstück Neumarkt/Seminarstraße 1 auf den damaligen VEB Gebäudewirtschaft Oschatz übertragen worden.

 

Peter Bock

 

Fortsetzung folgt

Peter Bock

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

23.09.2017 - 08:57 Uhr

Der Aufsteiger schafft den ersten Heimsieg in der Oberliga und klettert in das obere Tabellendrittel.

mehr