Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Großfeuer auf Abstellplatz bei Baderitz
Region Oschatz Großfeuer auf Abstellplatz bei Baderitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:40 26.09.2011

[gallery:600-17315625P-1]

Von Christian Kunze

Fünf Feuerwehren der Region waren mit 50 Kameraden drei Stunden lang im Einsatz.

Beteiligt an den Löscharbeiten waren weiterhin die Kameraden der Feuerwehren aus Sornzig, Ablaß, Oschatz und Lampersdorf. Frank Reichel, Wehrleiter in Lampersdorf und stellvertretender Kreisbrandmeister, ahnte das Ausmaß des Feuers bereits auf dem Weg zur Einsatzstelle. "Als wir aus dem Wermsdorfer Wald gefahren kamen, konnten wir schon die Flammen sehen." Vor Ort unterstützte Lampersdorf die Mügelner Ortswehren. Die Oschatzer Feuerwehr stellte für die Löscharbeiten zudem ihre Drehleiter zur Verfügung. Der Lampersdorfer Wehrleiter schätzt die Zahl der verbrannten Kisten auf etwa 1500. Wichtigste Aufgabe war laut Frank Reichel die Wasserversorgung über eine längere Wegstrecke. "Wir holten das Wasser aus einem Teich in Baderitz. Dieser ist gut 500 Meter von dem Kistenabstellplatz entfernt", schilderte er. Reichel lobt in diesem Zusammenhang die Zusammenarbeit mit dem Obstbauunternehmen, das die Kameraden nach Kräften bei der Brandbekämpfung unterstützte. "So unkompliziert klappt das nicht immer." Vor Ort machte sich Thomas Arnold, Geschäftsführer der Klosterobst Sornzig GmbH, ein Bild vom Geschehen. "Als Tochterunternehmen der Obstland Dürrweitzschen AG nutzen wir den Platz und auch die Kisten. Sie gehören uns jedoch nicht", so Arnold.Wolfgang Scheefe, Prokurist der Obstland Dürrweitzschen AG, konnte den entstandenen Schaden gestern noch nicht beziffern. "Wir hoffen, den Verlust durch Leihkisten ausgleichen zu können", erklärte er auf Nachfrage. Gegen 3 Uhr in der Nacht waren die Löscharbeiten abgeschlossen. Die Wehren aus Sornzig und Ablaß hielten bis 6 Uhr Brandwache. Die Brandursache ist noch unklar.

-Weitere Fotos unter www.oaz-online.de

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wie lange dauert die Ausbildung? Wo ist die Berufsschule? Wie viele Bewerber gibt es auf eine Lehrstelle? Solche Fragen konnten Wermsdorfer Mittelschüler gestern zur Berufsmesse klären.

26.09.2011

Geschmücktes Schulgelände, von den Schülern gestaltetes Programm, Grußworte vom Schulträger - das klingt nach einem Schuljubiläum wie jedem anderen.

26.09.2011

Unbekannte Diebe haben in der Nacht zum Mittwoch 19 rechteckige Straßeneinläufe aus Guss vom Parkplatz des Marktkauf-Geländes in der Venissieuxer Straße gestohlen.

23.09.2011
Anzeige