Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Grüne richten Weihnachtsfeier für Obdachlose aus
Region Oschatz Grüne richten Weihnachtsfeier für Obdachlose aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:01 22.12.2011
Oschatz

(FH). Zu einer Weihnachtsfeier hatten gestern die nordsächsischen Grünen und die Mitarbeiter des DRK-Kreisverbandes Torgau-Oschatz um Silvia Schwarz-Yadirgi die Bewohner des Obdachlosenheimes eingeladen. Auch Oberbürgermeister Andreas Kretschmar (parteilos) nahm an der Feier teil.

Vor einem Jahr hätten sinkende Bewohnerzahlen in diesem Heim Anlass für Optimismus gegeben, so Uta Schmidt vom Kreisverband der Grünen. Dieser Optimismus habe jedoch einen Dämpfer bekommen: Fünf Jugendliche sind 2011 dazu gekommen. "Allesamt Schicksale, aus denen man 20 Lebensläufe machen könnten", so Schmidt.

Nach ihrer Einschätzung war die gestrige Weihnachtsfeier "überschattet von den Ereignissen im Mai dieses Jahres, als Andre K. schwer misshandelt wurde und daran starb". Das Zauberwort gegen solche Gewalttaten heiße Zivilcourage. "Und genau das wollen wir mit dem Sammeln der Spende, dem Packen bunter Beutel, die durch einen von Erdmute Lohse liebevoll gestalteten Stern verschönert wurden, und das Ausrichten einer gemütlichen Weihnachtsfeier zeigen", so Schmidt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stadt Oschatz muss ihre eiserne Reserve anzapfen, um die erhöhte Kreisumlage zahlen zu können. Mit den Stimmen aller im Stadtrat vertretenen Parteien und Wählervereinigungen wurde zur jüngsten Sitzung beschlossen, dass die zusätzlich benötigten 97 444 Euro aus der finanziellen Rücklage der Döllnitzstadt entnommen werden.

22.12.2011

In diesem Jahr sind die beiden Türme von St. Aegidien im oberen Bereich neu verputzt worden. "Dieser Bauabschnitt", so heißt es im jüngsten Rundbrief des Fördervereines "Rettet St.

22.12.2011

Seit Anfang Dezember ist der Wermsdorfer Bürgermeister und nordsächsische Kreisrat Matthias Müller (CDU) Mitglied der Verbandsversammlung des Regionalen Planungsverbandes Leipzig-Westsachsen und auch Mitglied des Planungs- und Braunkohleausschusses.

22.12.2011
Anzeige