Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Grünes Klassenzimmer für Bücherwürmer
Region Oschatz Grünes Klassenzimmer für Bücherwürmer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:10 09.05.2013
Die ersten Grundschüler im grünen Klassenzimmer - mit ihnen freut sich auch Christine Reichel über die Umsetzung der Idee. Quelle: Sven Bartsch

Die Mädchen und Jungen, Lehrer, Eltern und Unterstützer weihten am Mittwoch das grüne Klassenzimmer der Grundschule ein.

"Die Idee, das Gelände hinter dem Schulgebäude nicht nur als Schulgarten, sondern auch als Lernort zu nutzen, gab es schon länger. Unserer Lehrerin Christine Reichel hatte damals die Idee, hier ein Klassenzimmer unter freiem Himmel einzurichten", sagte Schulleiterin Anke Wiesner. Jetzt ist aus der Idee Realität geworden, konnten die Kinder sich bei einer kleinen Eröffnungsfeier und Sonnenschein auf dem Platz tummeln. Der hat mehrere Bänke aus Stammholz sowie eine Tafel. "Die Idee wäre wahrscheinlich nicht so schnell umzusetzen gewesen, wenn nicht viele Helfer mit angepackt hätten. Zahlreiche Unternehmen - darunter die Wohnstätten GmbH - haben uns mit Geld unterstützt, und auch einige Eltern haben mit angepackt", sagte Anke Wiesner. Dabei hatte sich auch der Förderverein der Schule in das Vorhaben mit eingebracht. Das grüne Klassenzimmer soll voll in den Unterricht eingebunden werden. So kann hier auch der Ganztagsunterricht mit Künstler Wolfgang Thibault stattfinden. Der töpferte gemeinsam mit den Schülern im Vorfeld kleine Vogelfiguren, die am Mittwoch aufgestellt wurden.

© Kommentar

Hagen Rösner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vier Monate vor der offiziellen Bundestagswahl steht das Ergebnis bereits fest - zumindest im kleinen Bergdorf Collm. Zum 250. Heiratsmarkt gaben sich gestern die nordsächsischen Bundestagskandidaten Marian Wendt (CDU) und Heiko Wittig (SPD) das Ja-Wort.

09.05.2013

Für den Schatzki-Fahrer Tino Mecus ging es vor kurzem zum traditionellen Enduro-Wettkampf in die Gemeinde Schöpstal. Schon der Ortsname verspricht für das dünn besiedelte Ostsachsen Natur pur und bietet somit den idealen Rahmen für die Geländeradfahrer.

09.05.2013

Tapfer spielt die Mannschaft des SV Mügeln/Ablaß 09 ihre zunächst letzte Bezirksligasaison zu Ende. Bereits zum dritten Mal in Folge blieben die Obstländer am vergangenen Wochenende ohne eigenen Treffer.

09.05.2013
Anzeige