Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Grünes Licht für acht Millionen Euro Förderung in Nordsachsen
Region Oschatz Grünes Licht für acht Millionen Euro Förderung in Nordsachsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:38 23.10.2012
Freude beim Oschatzer Waagemeister und Museumsleiterin Dana Bach. Das Museum wird im kommenden Jahr etwas mehr Geld erhalten. Quelle: Dirk Hunger

Die Mittel verteilen sich auf vier Sparten. 850 000 Euro gehen in den Bereich der Museen und Sammlungen. Die dicksten Brocken erhalten das Volkskundemuseum Wyhra und das Kreismuseum in Grimma mit nahezu unverändert jeweils gut 125 000 Euro. 90 000 erhält das Museum Torgau, je etwa 75 000 Euro gehen an Museen in Borna und Delitzsch.

Für Kunst und Kultur sind gut 900 000 Euro geplant, darunter auch 50 000 Euro für ein internationales Biwak anlässlich 200 Jahre Völkerschlacht. In der Sparte professionelle Kulturorchester und Musik (Gesamtförderung 4,16 Millionen Euro) gehen jeweils etwa 1,6 Millionen Euro an das Leipziger Symphonieorchester (Böhlen) und die Bläserakademie (Bad Lausick). Gut 470 000 Euro erhält die Kreismusikschule Leipzig, gut 300 000 Euro jene in Delitzsch/Torgau. An öffentliche Bibliotheken fließen laut Förderliste 785 000 Euro. Für Projekte an soziokulturellen Einrichtungen und Kulturhäusern sollen insgesamt gut 1,5 Millionen zur Verfügung gestellt werden.

Die Denkmalschmiede Höfgen soll entsprechend der Planung im kommenden Jahr kein Geld erhalten.

Allerdings muss Folgendes klargestellt werden: Die Fördermittelhöhen sind Planungsdaten und noch keine verbindlichen Haushaltszahlen.

Stadt- und Waagenmuseum Oschatz: 30 900 Euro;

Orgel- und Sommermusiken in der St. Aegidienkirche Oschatz: 11 500 Euro;

Stadtbibliothek Oschatz: 40 000 Euro;

Stadtbibliothek Mügeln: 5 600 Euro;

Stadtbibliothek Dahlen: 4 000 Euro;

Zentralbibliothek Wermsdorf: 5 000 Euro;

Kulturlandschaftsmuseum Wermsdorfer Wald: 2 500 Euro;

Kunst-, Museums- und Integrationprojekt "Janke" Wermsdorf: 18 000 Euro;

Jubiläum 250 Jahre Hubertusburger Frieden: 15 000 Euro.

Thomas-Müntzer-Haus Oschatz für die beliebte Veranstaltungsreihe: Kultur gestalten, Kultur erleben: 40 000 Euro.

Soziokulturelles Zentrum E-Werk Oschatz: 56 850 Euro

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Den SHV-Frauen gelang es, die Zuschauer in der Rosentalsporthalle in ihren Bann zu ziehen. Mit 29:24 (14:11) wurden die Spielerinnen vom Berliner TSC wieder nach Hause geschickt.

22.10.2012

Die Expo Real in München erweist sich als gute Plattform, um sich als Region wirksam zu präsentieren und um Gespräche mit Partnern sowie Investoren zu suchen.

22.10.2012

Strom kommt den Verbrauchern ab 2013 noch teurer zu stehen. Sie müssen einen Rekordwert von 5,3 Cent Umlage pro Kilowattstunde zur Förderung erneuerbarer Energien zahlen.

21.10.2012
Anzeige