Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 10 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Grundgebühr fürs Abwasser: Cavertitz genehmigt Verschnaufpause

Kosten für Anschluss Grundgebühr fürs Abwasser: Cavertitz genehmigt Verschnaufpause

Die Ortsteile Bucha und Schirmenitz haben sie schon, Sörnewitz soll sie im Laufe des nächsten Jahres erhalten: eine zentrale Kläranlage. Nachdem die Cavertitzer Gemeindeverwaltung kürzlich bei einer Einwohnerversammlung über mögliche Gebührenmodelle informierte, beschäftigte sich am Montag der Gemeinderat mit der Satzung.

Bei einer Einwohnerversammlung in Cavertitz wurde über mögliche Gebührenmodelle zur Abwasserentsorgung informiert.

Quelle: Archiv

Cavertitz. Bürgermeisterin Christiane Gürth (SPD) hatte den Einwohnern erklärt, dass die Verwaltung eine einheitlichen Gebühr für alle zentralen Kläranlagen bevorzugen würde. Dafür hatte ein Dresdener Büro eine Gebühr von sechs Euro pro Kubikmeter Abwasser bei einer monatlichen Grundgebühr von zehn Euro für jeden an eine zentrale Kläranlage angeschlossenen Haushalt kalkuliert.

Diese Variante bevorzugt auch der Gemeinderat. Allerdings äußerte Mathias Gründel (CDU) Bedenken dazu, dass die monatliche Grundgebühr von den Sörnewitzer Haushalten erst dann erhoben werden soll, wenn sie an die neue Kläranlage angeschlossen sind, in Bucha diese Gebühr aber schon ab Jahresanfang fällig wird. Das sei schwer zu vermitteln. Im Ort werde argumentiert, dass man damit die Sörnewitzer Anlage mitfinanziere, bevor die Bagger dort überhaupt in Aktion treten würden. Für die Buchaer ergebe sich - lege man einen Wasserverbrauch von 70 Kubikmetern pro Jahr zu Grunde - eine Gebührenerhöhung von 27 Prozent.

Einige Ratsmitglieder dachten laut darüber nach, eventuell doch das Kalkulationsmodell umzusetzen, wonach in Sörnewitz andere Gebühren fällig würden als in Bucha und Schirmenitz. Die Bürgermeisterin warnte allerdings davor, dass man mit einer solchen Entscheidung diesen Zustand für längere Zeit festschreiben würde. Das würde sich zum Beispiel dann ungünstig auswirken, wenn in der vor elf Jahren sanierten Buchaer Kläranlage größere Reparaturen fällig würden. Sie wären dann allein von den Haushalten in diesem Ortsteil zu tragen. Ohnehin seien in den vergangenen Jahren auch in Bucha keine kostendeckenden Gebühren erhoben worden. Sie hätten im Schnitt immer rund 60 Cent pro Kubikmeter unter den tatsächlichen Kosten gelegen

Der Kompromiss, den die Gemeinderäte fanden, sieht so aus: Es bleibt bei einer Gebühr für alle drei Kläranlagen. Allerdings wird die monatliche Grundgebühr erst ab dem 1. Juli 2016 erhoben. Das soll nicht nur für die Haushalte gelten, die ihr Schmutzwasser in die Kanäle einleiten. Auch die Grundgebühr von fünf Euro pro Monat für jene Grundstücke, die vorgereinigtes Abwasser aus ihren Kleinkläranlagen in das öffentliche Kanalnetz einleiten, soll erst ab dem 1. Juli fällig werden.

Christiane Gürth betonte: "Die spätere Erhebung der Grundgebühr führt dazu, dass die Preise weiter steigen." Diese so entstehenden Verluste würden in der nächsten Kalkulation für 2018/19 auftauchen. "Dieser Verlust muss durch die künftigen Gebühren wieder ausgeglichen werden", betonte die Bürgermeisterin. Mathias Gründel hält das für einen Vorteil: "Bei der Nachkalkulation trifft es alle Haushalte - und die Sörnewitzer Kläranlage ist dann in Betrieb."

Von Axel Kaminski

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Sehen Sie hier einen Rückblick auf das LVZ Sommerkino im Scheibenholz vom 14. Juli - 3. August 2016. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Auf dem Lutherweg

    Spannende Entdeckungsreise mit Martin Luther: Die LVZ pilgert zum Jubiläumsjahr der Reformation 2017 auf dem Lutherweg. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

25.05.2017 - 14:52 Uhr

Die Dahlener bezwingen den Seriensieger nach Verlängerung und Elfmeterschießen letztlich mit 6:4.

mehr