Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Grundschüler aus Hof besuchen Kläranlage
Region Oschatz Grundschüler aus Hof besuchen Kläranlage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 11.06.2017
Verbandsmitarbeiterin Ricarda Wohllebe zeigt William Heide und Vincent Triska (r.) Bücher vom Wassertropfen Bruno und verschieden stark gereinigte Wasserproben in Hof. Quelle: Foto: cku
Anzeige
Hof.

Kartoffeln, Spielzeug, Steine und Zahnbürsten gehören nicht in die Toilette, wissen die Viertklässler der Schlossschule Hof. Dennoch kommen diese Dinge manchmal im Klärwerk an. Auf der Anlage des Verbandes „Untere Döllnitz“ zeigte ihnen Mitarbeiter Andreas Bonse diese Woche, wie Wasser aus Klobecken, Spül- und Waschmaschinen gereinigt wird. „Bakterien, winzige Tierchen, sorgen dafür. Sie essen die schmutzigen Stoffe auf, so wie ihr gern Kekse esst. Je weniger davon im Wasser sind, um so sauberer wird es – bis nur noch übrig ist, was Bakterien nicht gern essen, so wie ihr vielleicht Brokkoli nicht gerne esst.“ Schließlich erfuhren die Schüler, dass derzeit Abwässer von über 500 Einwohnern in Hof gereinigt werden. Nach einer reichlichen halben Stunde war der Rundgang beendet – Zeit, die einige Mädchen ob des Geruchs nur mit zugehaltener Nase aushielten. Als Entschädigung dafür gab es von Mitarbeiterin Ricarda Wohllebe ein Büchlein mit für Zuhause und den Unterricht: Die Abenteuer des Wassertropfens Bruno erzählen darin auf kindgerechte Art, warum Gewässer stets sauber bleiben sollten.

Von Christian Kunze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Um die Alte Mädchenschule, in der sich das Mügelner Museum befindet, ist ein Streit entbrannt. Die Stadt will in Teilen des Gebäudes Wohnungen schaffen, Museumsleiter Andreas Lobe plädiert dafür, das Haus komplett für Ausstellungen und als Ort der Begegnung zu nutzen. Jetzt droht er damit, das Handtuch zu werfen.

11.06.2017

Die Bedingungen für die Mädchen und Jungen der Kita Grashüpfer werden sich ab 1. Juli spürbar verbessern. Dann ziehen die Kinder in den Erweiterungsbau für ihre Kita ein. Am Mittwoch wurde das Gebäude ach sechsmonatigem Umbau schon mal eingeweiht.

21.03.2018

Traditionell traf sich Nordsachsens Landrat Kai Emanuel mit Wehrleitern zum Gedankenaustausch. Von ihm selbst wurde kritisiert, dass es nach wie einen Engpass beim Bereitstellen von Lehrgängen gibt. Die Wehrleiter ihrerseits hoffen, dass ihre eingereichten Projekte finanzierbar sind und den Weg auf die Prioritätenliste finden.

08.06.2017
Anzeige