Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Gute Nachrichten für Fußballer
Region Oschatz Gute Nachrichten für Fußballer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:09 16.12.2012
Der Vorstand des Sächsischen Fußballverbandes erteilt dem FSV Oschatz den Status einer Außenstelle des nordsächsischen DFB-Stützpunktes zur Talenteförderung. Quelle: Dirk Hunger
Torgau/Oschatz

Einstimmig beschloss das höchste Gremium des Fußball-Landesverbandes, dass der FSV Oschatz ab sofort offiziell eine Außenstelle des nordsächsischen DFB-Stützpunktes zur Talenteförderung betreiben darf. Dafür erhält der FSV einen jährlichen finanziellen Zuschuss für die Vorhaltung der materiell-technischen Voraussetzungen am Standort Oschatz aus dem Topf des Deutschen Fußballbundes (DFB). Der nordsächsische DFB-Stützpunkttrainer Uli Löser aus Dahlen, der nun gemeinsam mit seinem Trainerkollegen Frank Schmidtke das Talentetraining sowohl in Eilenburg als auch nun offiziell in Oschatz durchführt, begrüßt diese Entscheidung ausdrücklich: "Wir freuen uns, endlich Sicherheit für die Talenteausbildung in Oschatz zu haben. Wöchentliche Fahrten der Kinder aus dem Raum Oschatz zum Training bis nach Eilenburg sind einfach nicht zumutbar. Dass dem Drängen unseres nordsächsischen Vorstandes jetzt nachgegeben wurde, bringt den Kindern und uns als Trainer erhebliche Erleichterungen."

Ein vorfristiges "Weihnachtsgeschenk" vom Sächsischen Fußballverband erhielt auch der Dommitzscher SV. Der Vereinsnachwuchs darf im Sommer 2013 an einer Ferienfreizeit der DFB-Stiftung Egidius Braun in Limbach-Oberfrohna teilnehmen. "Nur vier Vereine aus ganz Sachsen wird diese Ehre zuteil", freut sich auch NFV-Präsident Heiko Wittig, "die Entscheidung zu Gunsten der Dommitzscher ist auch eine Anerkennung für ihre jahrelange sehr gute Nachwuchsarbeit. Ich freue mich, dass der SFV-Vorstand einstimmig dem Antrag des Vereins und unseres Kreisvorstandes gefolgt ist."

Beschlossen hat der SFV-Vorstand auch den Haushaltplan für das Jahr 2013. Dank der sehr guten Arbeit des SFV-Schatzmeisters Sven Zschiesche vom SV Roland Belgern und einem großzügigen Zuschusses des DFB konnte sich der SFV finanziell erholen. "So können die Zuwendungen an die Kreise stabil bleiben und die Unterstützung der Kreisauswahlarbeit wurde sogar leicht erhöht", zeigte sich NFV-Präsident erleichtert. "Damit haben wir keine Kürzungen durch den SFV zu stemmen und unsere solide Haushaltplanung muss nicht korrigiert werden. Das heißt, dass unsere Vereine auch 2014 im Vergleich zu allen anderen Kreisen in Sachsen die geringsten Gebühren zu zahlen haben." Wenn das keine gute Weihnachtsnachricht für die Fußballer Nordsachsens ist!

www.fv-nordsachsen.de

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Muldentalhalle der Nachbarstadt Grimma fand vor kurzem der Regionalausscheid der Volleyballer im Bundeswettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" statt.

16.12.2012

Das Jahr neigt sich langsam dem Ende entgegen. Der Wettkampfkalender hatte nur noch einen Höhepunkt für die jüngsten Tanzsportler des 1. TSC Oschatz mit dem Weihnachtsturnier am Wochenende in Schweta parat.

16.12.2012

Der Oschatzer Philo-kartistenstammtisch, eine seit Jahren eingeschworene Gemeinschaft unter der Regie von Günther Hunger, konnte am 4. Dezember einen seiner Vortragshöhepunkte verzeichnen.

14.12.2012
Anzeige