Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Gute Resonanz beim Raschützlauf
Region Oschatz Gute Resonanz beim Raschützlauf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:13 28.04.2014
Achim Kretzschmar kommt im Hauptlauf auf den zweiten Platz. Quelle: Dirk Hunger

Mit dieser hohen Teilnehmerzahl waren die Organisatoren und Ausrichter sehr zufrieden. Im Angebot standen ein 400-Meter-Bambinilauf, ein Schnupperlauf über 1 400 Meter, ein 4,3- und ein 11,4-Kilometer-Lauf. Die Strecken verliefen vorwiegend auf Straßen, Feld- und Waldwegen und waren sehr flach. Diese Veranstaltung war gleichzeitig ein Wertungslauf zum Meißener Sparkassen-Cup.

Die Läufer aus der Oschatzer Region konnten sich zum Teil sehr gut in Szene setzen und holten sich durch vordere Platzierungen wertvolle Punkte für den Sparkassen-Cup. Auf der 4,3-Kilometer-Strecke konnte der Thalheimer Rainer Conrad (Oschatz/Thalheim) in der Altersklasse (AK) 65 in 20:10 Minuten den ersten Platz belegen. Felix Kretzschmar (Holzhandel Ganzig) musste sich in der AK Jugend unter 20 Jahre mit einer sehr starker Konkurrenz auseinandersetzen und belegte am Ende in 17:11 Minuten den undankbaren vierten Platz.

Beim Hauptlauf über 11,4 Kilometer dominierte Achim Kretzschmar (Holzhandel Ganzig) in der AK 45. Er erreichte mit 44:40 Minuten den zweiten Platz. Auch Toni Gast (LRC Mittelsachsen) dominierte in der AK 35. Er kam in 44:53 Minuten ebenfalls auf Rang zwei. Uwe Neumann (LRC Mittelsachsen) belegte in der AK 45 in 1:05:13 Stunden den zehnten Platz.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nein - so ein großer Andrang wie beim diesjährigen Neujahrskegeln des SV Einheit Lüttewitz herrschte gestern nicht. "Wir haben uns gedacht, künftig einmal pro Quartal zu einem Frühstückskegeln auf unsere Bahn einzuladen.

27.04.2014

Mit einem Eigenanteil von 100 000 Euro kann die Döllnitzbahn GmbH damit in diesem Jahr insgesamt 400 000 Euro investieren.Zunächst konnte sich Morlok im Beisein des Oschatzer Oberbürgermeisters Andreas Kretschmar (parteilos), Mügelns stellvertretendem Bürgermeister Johannes Ecke (FDP) und dem Wermsdorfer Bürgermeister Matthias Müller (CDU) die im ersten Bauabschnitt bereits realisierten Arbeiten am Haltepunkt Altmügeln ansehen.

25.04.2014

Der Baum des Jahres 2014 ist die Traubeneiche. Inzwischen gehört es fast schon zur Tradition in Oschatz, dass der Förderverein Landesgartenschau 2006 jährlich den Baum des Jahres im Stadtgebiet pflanzt.

25.04.2014
Anzeige