Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Guter Nachwuchs im Denksport
Region Oschatz Guter Nachwuchs im Denksport
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:11 29.11.2012

In der Altersklasse unter zwölf Jahre traten drei Sportler des SV Fortschritt Oschatz an. Dabei konnte sich, wenn auch etwas glücklich, Stefan Apitz durch einen ersten Platz mit vier Punkten aus sechs Partien für die BEM qualifizieren. Mit nur einem Punkt weniger mussten sich Philipp Schwemmer und Justin Krieg begnügen und platzierten sich im Mittelfeld.

Erstmals seit drei Jahren konnte der SV Fortschritt Oschatz im Kinderbereich wieder mit einer Mannschaft am Spielbetrieb in der Bezirksklasse "unter zwölf Jahre" antreten. Dabei mussten die Oschatzer Anfangsschwierigkeiten überwinden.

In Runde eins wurde gegen den SV Grimma II mit 1,5:2,5-Punkten verloren. Nur Stefan Apitz am ersten Brett konnte gewinnen. Justin Krieg am dritten Brett stand am Anfang schlecht da, aber durch einen groben Schnitzer seines Gegners kam er auf Siegkurs. Krieg ließ aber mehrfach die Gewinnfortsetzung aus, so dass am Ende ein Remis im Protokoll stand.

In der zweiten Runde war Lok Engelsdorf II der sportliche Kontrahent. Hier konnten alle Oschatzer, auch Valentin Bertelmann am zweiten Brett und Philipp Schwemmer am vierten Brett, die Punkte mitnehmen In der dritten Runde hieß der Gegner das erste Team von Lok Engelsdorf. Alle Oschatzer gerieten schnell unter Druck beziehungsweise büßten entscheidendes Material ein. Am Ende wurde glatt 0:4 verloren. Damit stehen die Spieler des SV Fortschritt Oschatz nach drei von acht Runden auf dem fünften Platz von neun Mannschaften.

Zwei Oschatzer für Bezirksmeisterschaft qualifiziert

In Kitzscher fand ein weiterer Höhepunkt in der Region statt: die Kreismeisterschaft der Südkreise des Bezirkes Leipzig. Diese Meisterschaft war ein weiteres Qualifikationsturnier für die BEM Leipzig 2013. Alle vier Starter erreichten gute und sehr gute Platzierungen. Stefan Apitz, bereits qualifiziert in der Klasse U12, startete bei den "Großen" in der U14. Mit fünf von sieben Punkten reichte es sogar für die Silbermedaille. Philipp Schwemmer und Justin Krieg erreichten immerhin vier aus sieben Punkten. Damit kam Philipp Schwemmer auf den dritten Platz und qualifizierte sich ebenfalls für die BEM. Justin Krieg hatte leider die schlechtere Feinwertung und wurde damit punktgleich nur Sechster. Somit kann er bei der BEM am so genannten B-Turnier teilnehmen. Valentin Bertelmann ist noch in der Klasse U10 spielberechtigt. Er startete furios mit vier Siegen. Nach einer Niederlage gegen seinen Angstgegner Haldor Näser aus Grimma kam danach noch ein Erfolg dazu. Mit fünf aus sieben Punkten erkämpfte er eine Bronzemedaille.

Ein Fazit der Wettkämpfe war, dass die Oschatzer Spieler im Bezirk keine untergeordnete Rolle einnehmen.

Das Kinder- und Jugendtraining findet jeweils donnerstags im Speiseraum der Mittelschule Oschatz von 18 bis 19 Uhr statt. Interessenten sind jederzeit willkommen. Das Erwachsenentraining startet ebenfalls donnerstags, jeweils ab 19 Uhr an gleicher Stelle.

Peter Idaczek

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Selbst wenn die Mügeln/Ablasser Bezirksligamannschaft jetzt drei Siege in Folge holen würde, stünden sie nach wie vor auf einem Abstiegsplatz.

29.11.2012

Sachsens Innenminister Markus Ulbig (CDU) empfing vor kurzem Vertreter sächsischer Vereine in Dresden, um sie mit der "Sportplakette des Bundespräsidenten" auszuzeichnen.

29.11.2012

Die Zukunft des Radwegenetzes in Nordsachsen und der Region Mügeln stand im Zentrum eines Symposiums des Regionalmanagements Sächsisches Zweistromland und der OAZ.

29.11.2012