Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Guter Whisky und Humor locken Oschatzer hinterm Ofen vor
Region Oschatz Guter Whisky und Humor locken Oschatzer hinterm Ofen vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:32 10.12.2014
Iris Kübler Quelle: Dirk Hunger

Geschäftsführerin Iris Kübler blickt im OAZ-Interview auf Tops und Flops im Veranstaltungskalender 2014 zurück und verrät, worauf sich Oschatzer und Gäste im kommenden Jahr freuen können.

Das Jahr geht zu Ende. 2014 haben die Freizeitstätten den kulturell interessierten Einwohnern der Collm-Region einiges geboten. Welche Veranstaltungen waren die Publikumsmagneten?

Hervorragend nachgefragt waren unsere Genießerabende, bei denen sich alles um den Whisky drehte. Auch mit Kabarettveranstaltungen ist es uns gelungen, den Nerv des Publikums zu treffen. Sowohl die Veranstaltung mit Katrin Weber als auch mit dem Zwinger-Trio waren bis auf den letzten Platz ausverkauft. Das kabarettbegeisterte Publikum kann am 31. Januar im Thomas-Müntzer-Haus "Breschke & Schuch" erleben. Das Programm "Kann Verkehr denn Sünde sein?" ist gespickt mit kleinen Geschichten und Anekdoten, in den man sich durchaus wiederfinden kann.

Zu welchen Anlässen hätten Sie sich mehr Publikum gewünscht?

Für uns unerklärlich war die ausgesprochen schwach besuchte Familienveranstaltung "Was weiß der Uhu?" im November. Das sorbische National-Ensemble hat ein wunderschönes Musical für Kinder aufgeführt, leider vor fast leeren Rängen.

Kabarettabende, vor allem mit Tom Pauls oder Uwe Steimle, sind in der Regel schnell ausverkauft. Worauf führen Sie dieses Interesse zurück?

Bei den Kabarettveranstaltungen arbeiten wir mit sächsischen Größen zusammen. Namen wie Tom Pauls, Katrin Weber, Uwe Steimle und Peter Kube sind Meister ihres Faches. Ich freue mich, dass es uns gelungen ist, Uwe Steimle und Peter Kube für das kommende Jahr erneut im Thomas-Müntzer-Haus zu verpflichten.

Welche weiteren Veranstaltungen gab es im ausklingenden Jahr, die nicht nur das klassische Kabarettklientel ansprachen - und wird es auch 2015 solche "Alternativen" geben?

"Die bekannte Band Zärtlichkeiten mit Freunden" haben am zweiten Adventswochenende auf ihre typische Art und Weise Comedy geboten. Diese Spielart des Humors ist im März 2015 im Thomas-Müntzer-Haus erlebbar. "Daphne de luxe" bietet am Frauentag Comedy in Hülle und Fülle. Sie liebt Süßigkeiten und bezeichnet sich selbst als "Barbie im XL-Format". Die Fans von "Zärtlichkeiten mit Freunden" können ebenfalls im März Musik-Kasperett erleben. Das Programm "Dreckiges Tanzen" verspricht einen kurzweiligen Abend.

Welche weiteren Höhepunkte erwarten die Oschatzer im Veranstaltungskalender des kommenden Jahres?

Das Leipziger Symphonieorchester spielt am 17. Januar im Müntzer ein beschwingtes Neujahrskonzert. Arien, Walzer und Polkas erklingen in unserem Haus. Anfang Mai 2015 begehen wir mit Führungen, Ausstellungen und mehr das 20-jährige Bestehen der Oschatz-Information.

Worauf können sich Oschatzer und Gäste da im Speziellen freuen?

Es ist ein besonderes Angebot an thematischen Stadtführungen etwa mit der Kaufmannsfrau Johanna-Sophia Lochmann geplant. Im Rahmen des 20. Jubiläums findet am 3. Mai der "Schlössertag der Regionen" auf dem Oschatzer Neumarkt statt. Das wird ein buntes Treiben für die ganze Familie. Hüpfburg, Informationsstände, Kinderschminken und Mitmachangebote sowie Kaffee und Kuchen laden zum Verweilen ein. An dem Konzept wird im Moment noch mit mehreren Partnern gearbeitet.

Bald ist Weihnachten. Die Stammgäste der Veranstaltungen haben viele Wünsche, ebenso wie Neulinge, im Bezug auf das Veranstaltungsangebot und die Bedingungen an Sie als Organisatoren. Welche davon können Sie erfüllen und welche nicht?

Insbesondere unsere Gäste der Veranstaltungsreihe "Kultur-Kaffee-Kunst" äußern Wünsche und benennen uns ihre Lieblingskünstler. So ist auch Multiinstrumentalist Walter Baumgart mit dem Programm "Wunderschöne Weihnachtszeit" am 14. Dezember in der Reihe "Kultur-Kaffee-Kunst" nicht zum ersten Mal im Thomas-Müntzer-Haus zu Gast. Auch für das Stadtfest 2015 konnten wir den Wunsch unserer Folkfans umsetzen und "querDURch" verpflichten. Andrea Berg, Helene Fischer, Andy Borg und Mario Barth werden wohl auch in Zukunft unbezahlbar und damit unrealisierbare Wünsche bleiben.

Interview: Christian Kunze

Christian Kunze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Reportage, Interview, Bericht, oder Kommentar - diese Begriffe kennen elf Schülerinnen und Schüler des Thomas-Mann-Gymnasiums (TMG) nicht nur aus der Tageszeitung und dem Deutschunterricht.

09.12.2014

Die Staatsanwaltschaft Chemnitz hat das Verfahren wegen Menschenschmuggels gegen den Betreiber eines chinesischen Restaurants in Oschatz eingestellt. "Die Schleusung konnte nicht nachgewiesen werden", sagte Jan Hille von der Anklagebehörde in Chemnitz auf OAZ-Anfrage.

09.12.2014

Eltern, deren Kinder eine Gymnasialklasse besuchen, werden derzeit in ein Wechselbad der Gefühle geworfen. Auslöser ist ein Taschenrechner. Im Mathematikunterricht der höheren Klassen wird fast immer von den Schülern ein spezieller Taschenrechner gefordert.

09.12.2014