Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Gutscheine gegen Umtausch

Gutscheine gegen Umtausch

Die Feiertage sind vorüber, der Alltag hat die Menschen wieder. Nach dem Fest wurde es für manch Beschenkte allerdings noch einmal ernst: Sie mussten in Geschäfte zum Umtausch.

Da war ein ferngesteuerter Hubschrauber des Filius kaputt, den der gute Alte gebracht hatte, der Pullover für die Mutter zu groß, und die Krawatte für den Vater gefiel nicht.

 

Die OAZ hörte sich bei Händlern in der Innenstadt um, was ihnen in Sachen Umtausch "zwischen den Jahren" passiert ist und fand heraus, dass sich Bürger als Geschenk mehr zum Gutschein orientieren.

 

Für Carola Schönfeld, die Chefin der Werbegemeinschaft und Inhaberin des Bastelladens in der Hospitalstraße, ist Umtausch nicht wirklich ein Problem. Im Gegenteil: "Wir haben viele Gutscheine verkauft." Sie habe die Erfahrung gemacht, dass Diejenigen, die über die Festtage die Familie in Oschatz besucht und Gutscheine geschenkt bekommen haben, die auch sofort einlösen. "Da kommen Leute aus Basel (Schweiz), Düsseldorf und Hamburg zum Beispiel."

 

Und sie freue sich, wenn die Kunden sich Zeit nehmen, um sich das ganze Sortiment anzuschauen.

 

Auch in der Löwen-Apotheke spielt das Thema Umtausch keine Rolle. "Die Kunden wünschen doch mehr Gutscheine. In diesem Jahr haben wir 80 ausgestellt", sagte Ulla Howe.

 

Die Zahl der Umtausche sei bei Sport-Hanel sichtlich zurückgegangen. "Es werden ganz einfach mehr Gutscheine genommen", so Katrin Hanel. Das habe den Vorteil, dass kein Risiko eingegangen werden muss: Passt oder gefällt das Geschenk nicht?

 

Stefanie Neumann, Filialleiterin im Modehaus Fischer, sagte gegenüber der OAZ, dass sich die Anzahl der Kunden, die etwas umtauschen wollten, in Grenzen hielt. Erfahrungsgemäß ziehe sich das bis Mitte Januar hin. "Eigentlich sind Umtausche Kulanzsache des Händlers. Aber wir kommen den Kunden, die etwas tauschen wollen, schon entgegen", erklärte sie gegenüber der OAZ.

 

Auch in dem Modehaus werde immer mehr nach Gutscheinen gefragt. "Der gesamte Warenwert, der über Gutscheine verschenkt wurde, beträgt rund 2500 Euro", freute sich die Filialleiterin.

Gabi Liebegall

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr