Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Gymnasiasten vom TMG sammeln Praxiserfahrungen
Region Oschatz Gymnasiasten vom TMG sammeln Praxiserfahrungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:19 26.04.2013
Anzeige
Oschatz

[gallery:600-30772815-1]

Dort sollen sie Erfahrungen aus der Praxis sammeln und sich Anregungen für die spätere Berufswahl holen. Die OAZ-Praktikanten Shannon Rosenberg, Dominik Ferl und Sebastian Schlotte besuchten ihre Mitschüler und befragten sie.

Lydia Kern (15): "Ich arbeite bei der Wohnungsvermittlungsbörse WVB. Ich verfasse Stellenanzeigen für die Homepage und verteile Flyer. Mir gefällt das Praktikum bis jetzt sehr gut, ich kann jedoch noch nicht einschätzen, ob ich später mal in dieser Richtung arbeiten möchte."

Simon Wahle (15): "Mein Praktikum verbringe ich bei der Lohschmidt Solar und Energie GmbH, wo ich selbstständig Aufgaben im Büro erledige und auf den Baustellen mitarbeite. Der Job gefällt mir ganz gut, da die Mitarbeiter und der Chef sehr gut auf mich eingehen. Ob ich später diesen Beruf ausüben möchte, weiß ich noch nicht, deswegen will ich ein wenig in die Tätigkeit hineinschauen, damit ich einen Überblick davon bekomme."

Sebastian Kühn (15): "Mein Arbeitsplatz ist in der Tischlerei Miltitzplatz. Bretter abschleifen, alte Nägel und Lacke entfernen, sowie das Einbauen von Türen gehören zu meinen Aufgaben. Mein Eindruck ist gut, aber die Arbeit entspricht nicht ganz den Vorstellungen, die ich für meine Zukunft habe."

Tim Schuster (15): "Mein Arbeitgeber ist das evangelische Diakoniewerk. Hier verfasse ich Sozialberichte und nehme an Gruppengesprächen teil. Die Arbeit gefällt mir ziemlich gut, weil ich mit Menschen arbeiten kann und ein sehr gutes Betriebsklima herrscht. Ich bin mir nicht sicher, ob ich später in dieser Branche arbeiten möchte, kann es mir aber gut vorstellen."

Olivia Wächtler (15): "Ich absolviere mein Praktikum in der Zahnarztpraxis Mehnert-Hönisch in Oschatz. Neben den Arbeiten bei der Anmeldung gehört auch das Absaugen während den Behandlungen zu meinen täglichen Aufgaben. Der Beruf ist sehr abwechslungsreich und er gefällt mir deshalb sehr gut. Nach meinem Schulabschluss möchte ich eine Karriere als Zahnärztin machen."

Nadine Grote (15): "Mein Praktikumsplatz ist das Raumstudio "My Home". Zu meinen täglichen Aufgaben gehören Bügeln, Abstecken von Stoffen und Rollos zusammenbauen. Mir gefällt es bis jetzt ganz gut und ich komme mit allen Mitarbeitern gut klar. Das Praktikum bringt mir erste Einblicke in meinen späteren Berufswunsch.

Clara Pechnig (15): "In der Grundschule Tintenklecks in Altmügeln mache ich Stundenaufsicht, helfe den Kindern und darf sogar den Unterricht halten. Mir macht es Spaß, den Schülern etwas beizubringen und Verantwortung zu übernehmen, deshalb mag ich diesen Beruf."

Hagen Rösner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Kreisauskunftsbüro (KAB) des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) gehört zu den eher weniger bekannten Abteilungen des Verbandes. Über ihre Aufgaben spricht die Oschatzer Allgemeine mit den beiden Oschatzern Bernhard und Magdalene Eiselt.

26.04.2013

Dem OAZ-Aufruf nach Erinnerungen an das Deutsche Rote Kreuz folgte Helga Bajewsky, die viele Jahre in der Geschäftsstelle in der Theodor-Körner-Straße gearbeitet hat: "Angefangen habe ich beim DRK am 1. Januar 1976. Es gab den Kreissekretär Kamerad Schnakowsky und die Kameradin Annemarie Wohlfarth, die für die Aus- und Weiterbildung im ehrenamtlichen Bereich sowie für die Breitenausbildung in der Ersten Hilfe für Fahranfänger und die Aus- und Weiterbildung von Ersthelfern in den Betrieben verantwortlich war.

25.04.2013

Die Chancen, eine Lehrstelle zu ergattern, sind für Schulabgänger derzeit so groß wie noch nie seit der Wende. Auch Hauptschüler sind plötzlich gefragt - zum Beispiel in der Oschatzer Metall- und Maschinenbau GmbH.

25.04.2013
Anzeige