Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
HSG Riesa/Oschatz mit Torfestival

HSG Riesa/Oschatz mit Torfestival

Zum Heimspielauftakt in der Rückrunde empfing die HSG Riesa/Oschatz den HC Annaberg-Buchholz. Im Hinspiel zeigte das HSG-Team eine glanzlose, aber souveräne Leistung gegen einen kämpferischen Gegner.

Voriger Artikel
"Die Leute haben sich das ausgesucht"
Nächster Artikel
Oschatzer Minis zahlen Lehrgeld

HSG-Spieler Robert Werner (Nr. 10) kann in der überlegen geführten Begegnung seiner Mannschaft gegen den HC Annaberg-Buchholz fünf Treffer zum souveränen Sieg beisteuern. Die Gäste aus dem Erzgebirge waren für die SG Riesa/Oschatz nicht der richtige Gradmesser.

Quelle: Dirk Hunger

Auch diesmal gab es für die HSG-Spieler kein Halten. Sie gewannen klar und deutlich mit 43:20 (19:9).

 

Von Sören Swigon

 

Nach der Auswärtsniederlage in der vergangenen Woche wollten die HSG-Männer den Zuschauern zeigen, dass die spielerische Entwicklung der Mannschaft weiter voran schreitet. Eine Schrecksekunde gab es jedoch für den HSG-Trainer Thomas Schneider schon vor dem Anpfiff, denn Max Camen blieb beim Einwerfen verletzt liegen. Er wurde mit Verdacht auf einen Kreuzbandriss ins Krankenhaus eingeliefert. Mannschaft, Trainer und Fans wünschen ihm eine schnelle Rückkehr.

 

Diese Situation schien die verbliebenen HSG-Spieler noch extra zu motivieren, denn die Partie startete sehr temporeich. Immer wieder erkämpfte sich die Heimabwehr um den stark haltenden Nachwuchsspieler Schröber im Tor Ball um Ball. So setzte sich die HSG-Vertretung gegen in allen Belangen unterlegene Annaberger Treffer um Treffer ab. Mit 19:9 ging es in die Halbzeitpause, in der Trainer Schneider weiter Tempo und Aggressivität in der Abwehrarbeit einforderte.

 

Der zweite Durchgang war ein Spiegelbild der ersten 30 Minuten. Gute Deckungsarbeit, Tempogegenstöße und clever herausgespielte Angriffe, die gut vom Spielmacher Felix Ehrenberg eingeleitet wurden, prägten das Bild. Am Ende der Begegnung hatten sich alle Feldspieler mit Toren am 43:20-Heimspielspektakel beteiligt.

 

Zusammenfassend kann festgestellt werden, dass der Gegner kein Gradmesser für die HSG Riesa/Oschatz war. Trotzdem war eine weitere Entwicklung im Team zu erkennen. Spieler wie Wunder, Seefeld und Ehrenberg entwickeln sich im bisherigen Saisonverlauf gut und setzen die Marschroute des Trainers konsequent um. Spannend wird zu beobachten sein, wie das Trainerteam den weiteren Ausfall eines Rückraumspielers in den nächsten Partien kompensiert.

 

Die Schiedsrichter boten vor etwa 250 bis 300 Zuschauern in der gut gefüllten Oschatzer Rosentalsporthalle eine gute Saisonleistung, in einem allerdings sehr dankbar zu pfeifenden Spiel.

 

Riesa/Oschatz: Schröber, Anders; Wunder (7), M. Kühnel (2), Lehmann (10/6), Schreiber (3), Rädler (2), Werner (5), Ehrenberg (2), Seefeld (5),Träger (1).

Sören Swigon

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

20.10.2017 - 07:05 Uhr

Landesklasse Nord: Der BSV bleibt personell gebeutelt und will am Sonnabend trotzdem was Zählbares mitnehmen.

mehr