Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 16 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Hähne krähen Karfreitag in Köllmichen

Veranstaltung Hähne krähen Karfreitag in Köllmichen

In Köllmichen wird es am Karfreitag nichts mit lange Ausschlafen. 70 Halter von Hähnen haben sich angemeldet, um ihre Tiere so laut und ausdauernd wie möglich krähen zu lassen. Organisiert hat das Spektakel der Geflügelzüchterverein Mutzschen/Wermsdorf. Ab 8 Uhr beginnt der tierische Wettkampf.

Die federfüßigen Zwerghühner von Landwirt Heiko Große in Köllmichen.

Quelle: Thomas Kube

Köllmichen. Stolze Gockel werden am Karfreitag in Köllmichen eine Stunde um die Wette krähen. Beim 16. Wettkrähen sollen 200 Tiere an den Start gehen. Damit ist es das größte Hähnekrähen in Sachsen. 70 Halter haben ihre Tiere bereits angemeldet. Mit der Lautstärke mithalten, können an diesem Tag nur die Mitglieder des Spielmannszuges Mutzschen, die den Karfreitag musikalisch begleiten. Wilfried Große und Sohn Heiko sind die Macher des kultigen Hähnekrähens in der Merschwitzer Straße. Angefangen haben sie mit 37 Hähnen. Damit es ein rund um gelungenes Fest wird, wirken viele Helfer mit. Dabei kann sich der Vorsitzende des Geflügelzüchtervereins Mutzschen/Wermsdorf, Wilfried Große, auf die 37 Vereinsmitglieder verlassen, die auch für die Versorgung sorgen. Ab 8 Uhr soll der tierische Wettkampf starten. Bis 9 Uhr gibt es für jeden Hahnenschrei einen Strich. „221 Striche waren bisher der Rekord.“ Der Wettbewerb wird in drei Gruppen durchgeführt. So kommen die Züchter und Halter von großen Hähnen, von Zwerghähnen und Urzwergen zum Wettkampf.

Spaß steht für Teilnehmer im Vordergrund

„Bei uns steht jedoch in erster Linie der Spaß im Vordergrund“, meint Große. „Das ist wie im Lotto, keiner kann im Vorfeld sagen, welcher Gockel den Siegeslorbeer holt“, sagt der Geflügelzüchter. Doch egal, ob die Hähne krähen oder nicht, die Teilnahme zählt, und deren Besitzer erhalten eine Urkunde. „Diese sind sehr begehrt“, freut sich der Hausherr. Darüber hinaus könnten den Hähnen ganz winzige Küken die Schau stehlen. Dank eines Schaubrutkastens werden Küken beim Schlüpfen zu bewundern sein. „Wir haben dazu extra Hühnereier vorbereitet, damit die Kinder sehen, wie die Küken schlüpfen“, so Große. Für die jüngsten Besucher steht eine Hüpfburg bereit, es gibt Zuckerwatte und bei schönem Wetter kann mit der Kutsche gefahren werden. Außerdem besteht die Möglichkeit, dass sich die Mädchen und Jungen ihre Gesichter bunt bemalen lassen und in einer Kutsche fahren. Ebenso gibt es ein Wissenstoto rund um das Federvieh. „So ist zum Beispiel zu raten, welches Küken zu welchem Muttertier gehört“, sagt Wilfried Große. Mit von der Partie sind unter anderem New-Hampshire, Bergische Kräher und Italiener. Diese haben die Vereinsmitglieder des Geflügelzuchtvereins Mutzschen/Wermsdorf spendiert.

Bei Versteigerung gibt es eine Pute zu gewinnen

Auch eine Versteigerung ist geplant. Der Hauptpreis ist eine Pute. Natürlich fehlt der Osterhase nicht. Darüber hinaus haben die Gäste die Gelegenheit, die Tiere des Bauernhofes Große anzuschauen. Dazu gehören unter anderem Puten, Strauße und Damwild. Denn Familie Große bewirtschaftet den Hof in Köllmichen seit 1870 in der fünften Generation.

Von Cornelia Braun

Mutzschen 51.2621889 12.8901531
Mutzschen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

21.07.2017 - 09:59 Uhr

Steffen Kaiser übernimmt als Coach das verjüngte Team. Rainer Schwurack wird Co-Trainer. Am Samstag erster Test gegen Lok Döbeln .

mehr