Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Hallenspektakel am Wochenende
Region Oschatz Hallenspektakel am Wochenende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:50 16.01.2014
Mannschaften aus der Region, von den G-Junioren bis zu den Männern, kämpfen am Wochenende bei Hallenturnieren in Oschatz, Radefeld und Torgau um Punkte und Tore. Quelle: Dirk Hunger

Als Zuschauer sollte man auf keinen Fall zu spät in die Rosentalsporthalle kommen, denn bereits in der ersten Vorrundengruppe stehen mit Titelverteidiger SV Roland Belgern und dem FSV Wacker Dahlen zwei Endrundenkandidaten auf dem Parkett. Komplettiert wird das Fünferfeld mit der zweiten Oschatzer Mannschaft und den beiden Kreisklassisten Traktor Naundorf und der zweiten Wermsdorfer Vertretung. Man darf gespannt sein, wie sich die beiden Favoriten präsentieren. Bereits die beiden Vorrundengruppen im Norden am vergangenen Sonnabend zeigten, dass die jeweiligen Tabellepositionen für die Halle wenig Bedeutung haben.

Die zweite, vielleicht etwas leichtere Gruppe, geht unmittelbar danach an den Start. Ausrichter SV Merkwitz bekommt es in dieser Staffel mit den beiden Kreisligisten FSV Luppa und dem zweiten Mügeln/Ablasser Team zu tun. Hinzu kommen die beiden Kreisklassisten aus Terpitz und Belgern (Reserve). Zumindest beim FSV Luppa und dem SV Merkwitz klingt die Ausgangslage verführerisch.

Am Sonntag legt der Fußballverband noch eine Schippe drauf und es kommt in der Torgauer Sporthalle "Am Wasserturm" zur ersten Hallentitelvergabe des Jahres. Ab 14.30 Uhr treffen sich in der Elbestadt die besten acht Teams der Nordsachsenliga zu ihrem Endrundenturnier. Einziger Vertreter aus der Collm-Region ist der SV Mügeln/Ablaß. Allerdings haben die Herzig-Schützlinge mit den Gruppengegnern SV Süptitz und SV FA Doberschütz-Mockrehna starke Konkurrenz.

Volkmar Beier

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Staatsanwalt Steffen Barthel benötigt eine halbe Stunde, um die Anklage zu verlesen. Immerhin geht es um insgesamt 93 Betrügereien, die den beiden Angeklagten vorgeworfen werden.

15.01.2014

Unerlaubt verließ gestern ein Fahrzeugführer die Unfallstelle, nachdem er gegen 7.45 Uhr in Naundorf an der Gulf-Tankstelle seitlich mit einem schwarzen Mercedes kollidierte.

15.01.2014

Acht E-Junioren-Mannschaften schafften den Einzug zur Endrunde der Hallenkreismeisterschaft des nordsächsischen Fußballverbandes.In der Staffel eins gab es eine sehr knappe Entscheidung um den Einzug in das Halbfinale.

15.01.2014
Anzeige