Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Hallenspektakel am Wochenende

Hallenspektakel am Wochenende

Der Nordsächsische Fußballverband setzt morgen und am Sonntag seine diesjährige Hallenserie fort. Zunächst kämpfen morgen Nachmittag insgesamt zehn Teams aus der Kreisliga und Kreisklasse um die weiteren vier begehrten Tickets für die Endrunde eine Woche später in Belgern.

Voriger Artikel
Ehepaar vor dem Kadi
Nächster Artikel
Auf Oschatzer Buchhändlerin wartet (Un)ruhestand

Mannschaften aus der Region, von den G-Junioren bis zu den Männern, kämpfen am Wochenende bei Hallenturnieren in Oschatz, Radefeld und Torgau um Punkte und Tore.

Quelle: Dirk Hunger

Oschatz/Torgau . Als Zuschauer sollte man auf keinen Fall zu spät in die Rosentalsporthalle kommen, denn bereits in der ersten Vorrundengruppe stehen mit Titelverteidiger SV Roland Belgern und dem FSV Wacker Dahlen zwei Endrundenkandidaten auf dem Parkett. Komplettiert wird das Fünferfeld mit der zweiten Oschatzer Mannschaft und den beiden Kreisklassisten Traktor Naundorf und der zweiten Wermsdorfer Vertretung. Man darf gespannt sein, wie sich die beiden Favoriten präsentieren. Bereits die beiden Vorrundengruppen im Norden am vergangenen Sonnabend zeigten, dass die jeweiligen Tabellepositionen für die Halle wenig Bedeutung haben.

 

Die zweite, vielleicht etwas leichtere Gruppe, geht unmittelbar danach an den Start. Ausrichter SV Merkwitz bekommt es in dieser Staffel mit den beiden Kreisligisten FSV Luppa und dem zweiten Mügeln/Ablasser Team zu tun. Hinzu kommen die beiden Kreisklassisten aus Terpitz und Belgern (Reserve). Zumindest beim FSV Luppa und dem SV Merkwitz klingt die Ausgangslage verführerisch.

 

Am Sonntag legt der Fußballverband noch eine Schippe drauf und es kommt in der Torgauer Sporthalle "Am Wasserturm" zur ersten Hallentitelvergabe des Jahres. Ab 14.30 Uhr treffen sich in der Elbestadt die besten acht Teams der Nordsachsenliga zu ihrem Endrundenturnier. Einziger Vertreter aus der Collm-Region ist der SV Mügeln/Ablaß. Allerdings haben die Herzig-Schützlinge mit den Gruppengegnern SV Süptitz und SV FA Doberschütz-Mockrehna starke Konkurrenz.

Volkmar Beier

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

19.08.2017 - 17:28 Uhr

Mit einem Doppelpack ebnet Patrick Böhme den Weg zum 4:0 Sieg gegen den Aufsteiger aus Bad Düben 

mehr