Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Handballer aus Oschatz und Riesa stellen Spielgemeinschaft vor

Handballer aus Oschatz und Riesa stellen Spielgemeinschaft vor

Am Freitagabend stellten die Spitzenfunktionäre des LRC Mittelsachsen und der Handballabteilung des SC Riesa in der Elbestadt offiziell ihre Spielgemeinschaft vor.

Voriger Artikel
Mockritz: Die Normalität des Besonderen
Nächster Artikel
SHV-Team mit glücklichem Punktgewinn gegen HC Leipzig II

Dem Abteilungsrat der HSG Rio gehören Kai-Uwe Quinque (l.), Katja Hannß, Andreas Rost (3.v.l.) und Stefan Bräuer (r.) an. Trainer sind Sören Schwingon (2.v.r.) und Svenn Mahler (3.v.r.).

Quelle: Axel Kaminski

In der Saison 2013/14 soll "zusammenwachsen, was zusammengehört" sagte der LRC-Vorsitzende Stefan Bräuer.

 

In einem Film, der bei der Präsentation in der Berufsakademie Riesa eingespielt wurde, kamen mehrere Funktionäre und Sponsoren zu Wort. Frank Gerlach, Schatzmeister der SC-Handballer, nannte den Aufbau "einer durchgängigen Spielserie im Männerbereich bis hin zur A-Jugend" als Zweck dieses Zusammengehens. Ziel sei höherklassiger Handball in der Region und möglichst bald ein einstelliger Platz in der Sachsenliga. Als Hintergrundmusik dieses Einspielers lief "Was wir allein nicht schaffen" von Xavier Naidoo. Stefan Bräuer sprach die Textstelle "Wir müssen geduldig sein" an. Der Handball habe ein großes Potenzial. Er sei ein schlafender Riese, den nun der LRC und SC Riesa gemeinsam für die Region erwecken wollen. Eine Vision hat Bräuer auch schon: die Mitteldeutsche Oberliga.

 

Das ist die Spielklasse über der Sachsenliga, in der zurzeit die Männer des SC Riesa aktiv sind. Allerdings ist deren Klassenerhalt noch nicht sicher. Beim SC Riesa existiert nur diese eine Männermannschaft sowie eine männliche A-Jugend im Rahmen der Nachwuchsspielgemeinschaft (NSG) Rio. Der LRC Mittelsachsen hat drei Männermannschaften im Spielbetrieb. Sie kämpfen in Verbandsliga, Bezirksliga und Kreisliga um Punkte. Die A-Jugend des LRC ist in dieser Saison Meister in der Bezirksliga Leipzig geworden.

 

In der neuen Saison, so Stefan Bräuer bei der Vorstellung der Ziele und kurzfristigen Maßnahmen, will die Handballspielgemeinschaft (HSG) Rio mindestens drei Mannschaften für den Punktspielbetrieb melden. Deren Trainer werden Thomas Schneider, Sören Schwingon und Svenn Mahler sein. Mit Schneider wurde für die neue Saison der aktuelle Trainer des HSV Glauchau verpflichtet. Das erste gemeinsame Training der Aktiven aus Oschatz und Riesa soll am 2. Mai stattfinden.

 

Stefan Bräuer und seine Mitstreiter im Abteilungsrat hoffen auf eine Sogwirkung dieser Zusammenarbeit. "Wir können mit der Perspektive, höherklassigen Handball als in der Bezirks- oder Verbandsliga anzubieten, vielleicht eine Reihe junger Spieler aus der Region für die HSG Rio gewinnen", sagte er. Allerdings müsse die HSG beim sächsischen Handballverband noch den Antrag auf Spielgemeinschaft und Spielklasse-Übernahme stellen.

 

Neben seiner Vision von der höheren Spielklasse nannte Bräuer als langfristige Ziele, mit Hilfe der Sponsoren Ausbildungs- und Arbeitsplätze für die Spieler zu schaffen, Talente, Schiedsrichter und Übungsleiter für die HSG zu gewinnen und sie zu binden.

Axel Kaminski

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

22.09.2017 - 06:44 Uhr

Kreisoberliga: Deutzen reist nach Falkenhain, Frohburg nach Burkartshain

mehr