Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Handwerker bereiten Einbau neuer Küche bei Oschatzer Familie Hentzschel vor
Region Oschatz Handwerker bereiten Einbau neuer Küche bei Oschatzer Familie Hentzschel vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:13 26.04.2017
Tom Köbel (Angestellter bei Kayser Elektrotechnik), Heizungssanitär-Meister Stefan Junker, Martin Müller (Angestellter im Meisterbetrieb Junker), Elektromeister Michael Kayser und Tischlermeister Andreas Müller (v.l.n.r.) erneuern die Küche von Familie Hentzschel. Quelle: kristin engel
Oschatz

In wenigen Tagen bekommt die sechsköpfige Oschatzer Familie Hentzschel ihre neue Küche, für die OAZ-Leser im Rahmen der Aktion „Licht im Advent“ Geld gespendet haben. Schon am Dienstag machte sich der Oschatzer Tischlermeister Andreas Müller an die Arbeit. „Es ist einiges zu tun“, sagte er. In etwa einer Woche sollen die Vorarbeiten, der Trockenbau für die Rohrverkleidungen und die Malerarbeiten abgeschlossen sein. Ebenfalls in dieser Zeit soll der Vinylfußboden verlegt und die Schiebetür zum Wohn- beziehungsweise Schlafzimmer der alleinerziehenden Mutter Madlen Hentzschel eingebaut werden. Gestern Vormittag war der Heizungssanitär-Meister Stefan Junker aus Lampersdorf mit seinem Angestellten Martin Müller vor Ort. Beide erneuerten und verlegten den Erdgasanschluss für das Gaskochfeld. Zudem wurde ein Gassicherheitssystem eingebaut und Wasser- und Abwasserinstallationen erneuert und verlegt. Diese Arbeiten konnten bereits gestern abgeschlossen werden. Auch der Oschatzer Elektromeister Michael Kayser und sein Mitarbeiter Tom Köbel sind bereits am Werk.

Von Kristin Engel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit Dankesworten für ihre engagierte Arbeit und Blumen verabschiedete am Mittwoch Mügelns Bürgermeister Johannes Ecke im Kreise der Mitarbeiter Rita Schmidt in den Ruhestand. Zuletzt als Bauhofkoordinatorin für die Bauhöfe der Stadt zuständig, arbeitete die 65-Jährige seit 27 Jahren in der Stadtverwaltung Mügeln.

26.04.2017

Der Landkreis Nordsachsen sucht seine verborgenen Orte. Sie sollen in einer neuen Broschüre versammelt werden, teilte das Landratsamt in Torgau mit. Gesucht werden idyllische Wege, kultige Gebäude oder Kleinode am Wegesrand – eben alles, was Einheimische kennen, was aber in keinem Reiseführer auftaucht.

26.04.2017

Die Schaufenstergalerie in Mügeln, die in diesem Jahr erstmals ins Leben gerufen wurde, findet ungeahnten Zuspruch. In 39 Schaufenstern im Stadtzentrum von Mügeln kann man sich davon überzeugen, welchen Hobbys die Mügelner nachgehen und welche handwerklichen Fähigkeiten sie besitzen. Die Ausstellung ist noch bis Pfingsten zu sehen.

26.04.2017