Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Havarie im Stellwerk Oschatz legt Zugverkehr lahm

Havarie im Stellwerk Oschatz legt Zugverkehr lahm

Für Dutzende Bahnreisende aus der Region Oschatz und Dahlen, die am Montag in Leipzig waren, gestaltete sich die Heimfahrt am Nachmittag und am Abend zum Alptraum.

Voriger Artikel
Gasthof Altoschatz ist versteigert
Nächster Artikel
Wermsdorf: Netzbetreiber investiert halbe Million Euro in Stromleitungen

Erhebliche Verspätungen im Zugverkehr gab es am Montag wegen einer Havarie im Stellwerk Oschatz.

Quelle: Dirk Hunger

Leipzig/Oschatz/dahlen. Von frank hörügel

 

Weil das Elektronische Stellwerk Oschatz (ESTW) ausgefallen war, musste die Strecke zwischen Dahlen und Riesa ab 12.48 Uhr zeitweise gesperrt werden.

 

Insgesamt hatten 56 Züge im Fern-, Nah- und Güterverkehr teils erhebliche Verspätungen. Sechs Züge des Fernverkehrs wurden umgeleitet. Im Nahverkehr - Regionalexpress 50 Dresden-Leipzig - hatten 14 Züge Verspätungen. Von der Havarie war auch der Fernverkehr Dresden-Leipzig-Frankfurt-Hannover betroffen. "Die Züge dieser Linie wurden zum Teil über Falkenberg an der Elster umgeleitet und hatten über eine Stunde längere Fahrzeiten", so die Bahnsprecherin Erika Poschke-Frost. Nach ihren Angaben waren Fachleute vor Ort in Oschatz, um den Grund des Ausfalls zu untersuchen und zu beseitigen. "Zwischenzeitlich konnte der Betrieb am Nachmittag wieder hergestellt werden", informierte die Bahnsprecherin. Um 18.14 Uhr sei das Elektronische Stellwerk jedoch erneut ausgefallen. Damit habe es bis etwa 23.15 Uhr wiederholt Einschränkungen im Zugverkehr gegeben. In die Reparaturarbeiten am ESTW Oschatz wurden schließlich Spezialisten von Siemens einbezogen. "Als Ursache konnte dann ein defektes elektronisches Bauteil ausgemacht werden", so Bahnsprecherin Erika Poschke-Frost. Dieses Bauteil sei gestern Vormittag ausgetauscht worden.

 

Einer der betroffenen Pendler war Nico Ahnert aus Oschatz, der derzeit seinen Bundesfreiwilligendienst in Leipzig leistet. Der 19-Jährige wollte am Montag mit dem Regionalexpress 19.03 Uhr von Leipzig nach Oschatz fahren. Dieser Zug fiel aus. Alternativ wurde den Bahnreisenden angeboten, mit dem IC von Leipzig über Riesa nach Dresden zu fahren (Abfahrt: 19.30 Uhr). Der IC musste über Wittenberg umgeleitet werden. Nico Ahnert: "Wir waren total verunsichert, weil keiner wusste, was wir in Wittenberg sollen. Und es gab auch keine Durchsage im Zug." Schließlich kam der IC in Riesa um 21 Uhr an. Der 19-Jährige ließ sich hier mit dem Auto abholen und war 21.30 Uhr in Oschatz - mit knapp zwei Stunden Verspätung und einem riesigen Umweg.

 

Noch deutlich längere Fahrzeiten mussten die Reisenden in Kauf nehmen, die um 18.03 Uhr in den Regionalexpress von Leipzig nach Oschatz gestiegen waren. Der Zug fuhr zwar planmäßig bis Wurzen. Dort war Schluss. Die Passagiere wurden immer wieder vertröstet, dass der Zug gleich weiter fahren werde. Gegen 20.45 Uhr kam dann die Durchsage, dass alle Reisenden aussteigen und auf dem Wurzener Bahnhofsvorplatz in Busse umsteigen sollten. © Kommentar

Hörügel, Frank

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

20.10.2017 - 07:05 Uhr

Landesklasse Nord: Der BSV bleibt personell gebeutelt und will am Sonnabend trotzdem was Zählbares mitnehmen.

mehr