Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Heimatgeschichte: Der Gasthof Limbach

Heimatgeschichte: Der Gasthof Limbach

Der Ort am lindenreichen Bach wurde wohl 1243 erstmalig urkundlich erwähnt und erlebt 2013 sein 770-jähriges Bestehen.Neben der vermutlich im 15. Jahrhundert erbauten Kirche und der 1856 errichteten Schule war der "Gasthof Limbach" mit Sicherheit eine der wichtigsten Adressen im Ort.

Limbach.

Limbach. Der Ort am lindenreichen Bach wurde wohl 1243 erstmalig urkundlich erwähnt und erlebt 2013 sein 770-jähriges Bestehen.

 

Von Dr. Manfred Schollmeyer

 

Neben der vermutlich im 15. Jahrhundert erbauten Kirche und der 1856 errichteten Schule war der "Gasthof Limbach" mit Sicherheit eine der wichtigsten Adressen im Ort.

 

Hier fanden die Familienfeiern der Limbacher statt, und hier trafen sich die Ortsvereine zu ihren Versammlungen und Geselligkeiten. Seit 1852 ist der Gasthof mit dem Schankwirt Traugott Uhlemann in den Akten erwähnt. Man darf aber davon ausgehen, dass die Wirtschaft schon früher bestanden hat.

 

Als der aus Glossen stammende Schankwirt Karl Robert Klesse im August 1890 den Recognitionsschein in den Händen hielt, war ihm der Kaufvertrag und der Eintrag in den Grundbüchern amtsgerichtlich bestätigt worden. Er hatte von dem Schankwirt Johann Traugott Kühne das in Limbach gegenüber der Kirche gelegene Schank- und Viertelhufengut mit dem gesamten Inventar und diversen Ländereien erworben. Das Wohnhaus mit seinem eindrucksvollen Schiefergiebel, um 1850 erbaut, und das Grundstück wurden vom neuen Besitzer in den folgenden Jahren modernisiert. Klesse erweiterte 1895 den alten Tanzsaal mit einem Neubau, baute 1905 die abgebrannte Scheune wieder auf und schuf im gleichen Jahr einen Bierkeller.

 

Mit der öffentlichen Telefonzentrale und dem Briefkasten am Haus sowie dem Einbau einer Viehwaage 1909 entstand ein zunehmender Publikumsverkehr, der sicher auch der Gastwirtschaft zugute kam.

 

1927 verkaufte Karl Robert Klesse das Anwesen an den aus Binnewitz (heute ein Ortsteil von Jahna im Landkreis Mittelsachsen) stammenden Landwirt Ernst Preiß (1902-1974).

 

Nun blühte der Gasthof weiter auf. Ochsen und Schweine wurden hier gewogen, die Post angenommen und von der Familie im Dorf ausgetragen. Zu Höhepunkten im Limbacher Gasthof entwickelten sich die Schießübungen des Limbacher Schützenvereins in den 1930er und 1940er Jahren. Auf den von W. Straube gemalten, noch im Familienbesitz befindlichen und gut erhaltenen Vereins-Ehrenscheiben, sind einige Schützenkönige von damals verewigt.

 

Zu gleicher Zeit bewirtschafteten neben Ernst Preiß sein Bruder Arno zwischen 1926 und 1931 den Gasthof in Kreischa und sein Bruder Kurt von 1929 bis 1945 das Café am Altmarkt Nr. 14. Ernst Preiß und seine Frau Frieda führten den Limbacher Gasthof bis zur Schließung 1958. Der erinnerungsträchtige Tanzsaal wurde 1994 von seinem Sohn Wolfgang zu einer Wohnung umgebaut. Das Grundstück wird heute noch von den Nachfahren genutzt. Wolfgang Preiß und dessen Frau Maria sowie René und Uta Przikopp sind hier zu Hause.

Dr. Manfred Schollmeyer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

20.10.2017 - 07:05 Uhr

Landesklasse Nord: Der BSV bleibt personell gebeutelt und will am Sonnabend trotzdem was Zählbares mitnehmen.

mehr