Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Heimatgeschichte: Nachmittags Unterricht im Grünen

Heimatgeschichte: Nachmittags Unterricht im Grünen

Die längsten Dienstzeiten hatten: Oberschule Collm/Lampersdorf Oberlehrer Erhard Assig 21 Jahre, Hortnerin Margarete Assig 18 Jahre, Köchin Anita Gaitzsch 15 Jahre, Hausmeister Horst Hammer 31 Jahre und Köchin Dorit Schubert 23 Jahre (beide in Touristenstation und Schullandheim).

Voriger Artikel
Oschatzer Heimatverein informiert zur Ahnenforschung
Nächster Artikel
Heimatgeschichte: Schülerbrausebad und strickende Stammkundschaft

Diese Postkarte aus der Sammlung von Günter Geisler zeigt das Schullandheim und die vielen Möglichkeiten, die es den Besuchern bot.

Lampersdorf. Dietmar Pohl war 27 Jahre tätig, davon 19 Jahre als Leiter der Einrichtung. Seinem unermüdlichen Einsatz ist es zu verdanken, dass es keine Abstriche an der Bildungs- und Erziehungsarbeit gab. Er war Tag und Nacht für die Kinder da. Zu würdigen ist auch seine Tätigkeit als stellvertretender Vorsitzender des Sächsischen Landesverbandes der Schullandheime.

Ab dem Schuljahr 1974/75 wurde das Schulgebäude für den ausgelagerten Unterricht der 3. bzw. 4. Klassen der Erich-Vogel-Oberschule genutzt. Später zeitweilig auch durch den Kindergarten Lampersdorf, weil dort umfangreiche Erweiterungsarbeiten durchgeführt wurden. Ab 1984 begann dann der Umbau zur Touristenstation. Es mussten Schlafräume geschaffen werden. Waschräume und Toiletten wurden gebaut. Das geschah vor allem in Eigeninitiative durch den Hausmeister und die Pädagogen. Es wurde gemauert, geputzt, Licht gelegt, gemalert, tapeziert, gefliest, Türen eingesetzt - alles unter dem Motto "Selbst ist der Mann". Damals unterstützte besonders Oberstudienrat Ewald Krysmann, der beim Rat des Kreises Oschatz, Abteilung Volksbildung für die außerunterrichtliche Tätigkeit verantwortlich war und das benötigte Geld freilenkte, die Einrichtung.

Die feierliche Einweihung war für den 2. September 1985 geplant. Durch eine Havarie (Fußbodenschwamm) konnten die ersten Gäste nicht empfangen werden. Viele Arbeiten mussten von vorn begonnen werden.

Endlich, am 10. März 1986 konnte die erste Klasse begrüßt werden. Es war die Klasse 5 der Hans-Beimler-Oberschule Naundorf mit ihrer Lehrerin Anni Gasch, die auch das Eröffnungsprogramm gestaltete. Der Auf- enthalt in der Touristenstation wurde so organisiert, dass für jede Schule des Kreises pro Schuljahr eine Woche reserviert war. Die Schule entschied selbst, wer hierher kam. Meist waren es Unterstufenklassen, da die Hauptfächer Deutsch und Mathematik vom Klassenleiter unterrichtet wurden: am Vormittag je zwei Stunden und nachmittags ging es in die Natur, zum "Unterricht im Grünen".

Fortsetzung folgt Günter Geisler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

17.08.2017 - 16:48 Uhr

Mit neuem Trainerteam und neuen Spielern soll auch in dieser Saison wieder die Tabellenspitze in Angriff genommen werden

mehr