Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Heimatvereine der Collm-Region rücken in Mügeln zusammen

Vereine Heimatvereine der Collm-Region rücken in Mügeln zusammen

Zwölf Heimatverein aus der Region wollen künftig enger zusammenarbeiten. Das vereinbarten sie beim ersten regionalen Treffen der Heimatvereine in Mügeln. Initiator dieses Treffens war der Mügelner Heimatverein Mogelin.

Das Treffen der Regionalen Heimatvereine in Mügeln bot auch in den Pausen Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch. Hier sind Marion Langenheim und Andreas Lobe vom gastgebenden Verein mit Regina Pareigis aus Luppa und dem Wermsdorfer Gundolf Schmidt (von links) im Gespräch.

Quelle: Bärbel Schumann

Mügeln. Mit dieser großen Resonanz hatte der Vorsitzende des Mügelner Heimatvereins Andreas Lobe nicht gerechnet. Rund 50 Frauen und Männer waren als Vertreter ihrer Vereine zum ersten regionalen Treffen der Heimatvereine – organisiert vom örtlichen Heimatverein Mogolin – gekommen. Unterstützung hatte der gastgebende Verein von der Stadtverwaltung erhalten, die den Ratssaal zur Verfügung stellte. Das Kennenlernen, Erfahrungen austauschen, Probleme anderer Vereine erfahren war dabei nur ein Teil des Programmes.

Nach der Eröffnung durch den Vorsitzenden des gastgebenden Vereins begrüßte Mügelns Bürgermeister Johannes Ecke die Vertreter der Vereine, die auch aus Orten jenseits der Kreisgrenze wie Mutzschen oder Schrebitz gekommen waren. Das Stadtoberhaupt betonte dabei: Ohne das Engagement der Heimatvereine wäre das Leben in vielen Orten undenkbar. Chroniken schreiben, die Pflege von historischen Traditionen, Feste und Feiern für die Gemeinschaft in den Orten organisieren – für diese Arbeit könne man den Mitgliedern der Heimatvereine nicht genug für ihren Einsatz danken. Zugleich machte Ecke deutlich, dass die Vereine im ländlichen Raum eng zusammenarbeiten müssten. Er dankte dem Mügelner Heimatverein für seine Initiative zu dem Treffen, denn über die Bürgermeister habe er den Versuch schon mal unternommen, ein solches Treffen anzuschieben. Dabei habe er aber gemerkt, dass jeder vorrangig bemüht sei, seine Kommune selbst zu vermarkten. „Doch wenn Besucher aus Städten wie Leipzig oder Dresden aufs Land kommen sollen, dann müssen alle zusammenarbeiten“, machte er deutlich.

Vortrag über Sächsische Meilenblätter

Zum Auftakt des Treffens hatten die Organisatoren einen Vortrag vorbereitet. Uwe Hessel, ein ehemaliger Mügelner, stellte die Sächsischen Meilenblätter vor. Hessel, der heute in Dresden lebt, ist Mitglied des Vereins WIMAD. Ein Verein, der die Industriegeschichte bewahren will. Zugleich hat der Verein die Sächsischen Meilenblätter aufgearbeitet und digitalisiert. Meilenblätter sind Kartenmaterial, das von 1780 bis 1806 im Auftrag des Landes Sachsen entstand. Trupps von Ingenieuren reisten in dieser Zeit umher, vermaßen örtliche Gegebenheiten, trugen Fluss- und Wegeverläufe, Besonderheiten und anderes mehr in Karten ein. Für eine Fläche von einer Quadratmeile waren sie jeweils verantwortlich. Auf den sogenannten Beilagen wurde zudem alles tabellarisch beschrieben, was wichtig war.

Der Dresdner Verein hat das Material digitalisiert, spätere Ergänzungen eingetragen und verfügt nun über eine umfassende Datenbank. Der Verein sei behilflich, wenn sich Heimatvereine für das gesammelte Material ihrer Orte interessierten, so Hessel.

Jeder Heimatverein hat Alleinstellungsmerkmale

Im Anschluss stellten sich die zwölf anwesenden Heimatvereine vor, berichteten von Erfolgen uns von neuen Zielen oder Sorgen. Dabei wurde schnell deutlich: Jeder Heimatverein hat seine Alleinstellungsmerkmale. Jeder pflegt und erhält örtliche Traditionen. Jeder bemüht sich, etwas für den Erhalt des Gemeinschaftssinns in den jeweiligen Orten zu leisten. Auch wenn in manchen Heimatvereinen die Mitglieder relativ alt sind, so entdecken doch immer wieder auch Jüngere die Heimatvereine für sich als Podium, sich in ihrem Wohnumfeld einzubringen.

So bunt wie die Farben eines Regenbogens ist dabei die Palette, reicht vom Theaterspiel für die Dorfkinder, vom Beschildern von Rad- und Wanderwegen, von Fasching bis zum Schreiben und Fotografieren für die Ortschroniken oder dem Erhalt der Dorfgemeinschaft. In Zeiten immer knapper werdender Fördermöglichkeiten für Vereine wird es deshalb immer wichtiger, dass Heimatvereine zusammenarbeiten, gesammelte Erfahrungen weiter geben oder in einer kleinen Region auch Veranstaltungstermine abgestimmt werden. Nur so wird Erfolg, Existenz jedes Vereins künftig möglich sein. Darüber waren sich alle einig und sprachen sich für weitere regionale Treffen der Heimatvereine aus.

Zum Abschluss bot der Mügelner Heimatverein noch eine Führung durch die Stadt mit dem Mügelner Nachtwächter alias Andreas Lobe an.

Von Bärbel Schumann

Mügeln 51.2364187 13.045206
Mügeln
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

23.10.2017 - 08:17 Uhr

Nachdem der LSV in der letzten Saison deutlich an Eintracht Süd scheiterte, konnte man diesmal den Spieß umdrehen und 6:1 gewinnen.

mehr