Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Heimliches Gericht an der Oschatzer Klosterkirche im Mittelalter

Heimliches Gericht an der Oschatzer Klosterkirche im Mittelalter

Wenn am Abend des 6. August im Kirchenschiff der Klosterkirche mittelalterliche Lieder erklingen, das mehr als ein halbes Jahrtausend alte Gewölbe geheimnisvoll in mystisches Licht eintaucht und sich historisch gewandete Besucher aus Mittelalter und Renaissance gern für ein Foto zur Verfügung stehen - dann sind die Gäste mittendrin in den "Klostergeschichten des Spätmittelalters" von Robert Schmidt.

Oschatz.

Sie werden ab 19.30 Uhr im kühlen Kirchenschiff bei freiem Eintritt (Spenden willkommen) erzählt, gespielt und gezeigt.

 

Einstimmung auf Mittelalter-Abend

 

Als eine kleine Einstimmung auf einen mittelalterlichen Abend hat Robert Schmidt für die Leser der OAZ eine der Geschichten ausgewählt, die mystisch und spannend wie kaum eine zweite ist: "Das heimliche Gericht an der Klosterkirche zu Oschatz".

 

Eine alte Oschatzer Stadtansicht von etwa 1780 zeigt direkt am Westgiebel der Klosterkirche ein großes Gebäude, bis zum Dachfirst der Klosterkirche reichend. Stadtchronist Hoffmann schrieb in seiner 1813 erschienenen Chronik der Stadt Oschatz dazu: "Der sogenannte Ausfall hinter dem Klostergebäude macht ein länglich viereckiges Gebäude von drei Stockwerken, ehemals mit einem Dache versehen, aus und gehet über den Zwinger des Stadtschreibers hinweg. Einer unverbürgten Sage nach soll in dem obern Stockwerke vor Zeiten ein heimliches Gericht gewesen sein. In dem Stadtgraben, da, wo auf der Erde der Gang aus dem Ausfalle heraus kommt, wurden ehemals viele Menschengebeine ausgegraben ..."

 

Wikipedia nennt die Femegerichte - eine andere Bezeichnung für "heimliches Gericht" - in Ost- und Mitteldeutschland obrigkeitlich eingesetzte Sondergerichte zum Schutz des Landfriedens, sie entstanden meist im 14. Jahrhundert. Die 1567 in Basel gedruckte Ausgabe der Cosmographia des Sebastian Münster - eine illustrierte Beschreibung der ganzen Welt an der Schwelle vom Mittelalter zur Neuzeit auf mehr als 1800 Seiten - enthält zusätzliche zeitgenössische Informationen zum "heimlichen Gericht", denen wir zunächst folgen wollen.

 

Kaiser setzt heimliche Richter ein

 

Nach der Christianisierung der deutschen Lande, Münster erwähnt speziell Westfalen und Sachsen, war es natürlich so, dass es oft Fälle gab, wo sich die Einheimischen der neuen Religion nur zum Schein unterwarfen, um im Anschluss wieder ihren alten Bräuchen nachzugehen.

Robert Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Von Redakteur Reinhard Schmidt

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

20.10.2017 - 16:04 Uhr

Stadtliga Leipzig: Die Lok-Kicker gehen am 9. Spieltag gegen den Tabellenvorletzten als Favoriten ins Rennen. Drei Punkte sind das erklärte Ziel.

mehr