Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Herbe Auswärtsniederlage für den FSV Oschatz

Herbe Auswärtsniederlage für den FSV Oschatz

FSV Oschatz 2:4 (1:2).Gegen den Tabellenletzten aus Zwochau sollten drei fest eingeplante Punkte gegen den Abstieg eingefahren werden. Doch für die Spieler und Verantwortlichen des FSV Oschatz kam alles anders.

Voriger Artikel
Telekom-Team mit solider Leistung
Nächster Artikel
LRC wacht erst in der zweiten Halbzeit auf

Die Oschatzer FSV-Kicker (schwarze Trikots) müssen beim Tabellenletzten eine bittere Auswärtsniederlage im Kampf gegen den Abstieg einstecken.

Quelle: Dirk Hunger

SV Zwochau. Nach einer unterirdischen Leistung mussten sie eine bittere 2:4-Niederlage hinnehmen.

Die Gäste aus der Döllnitzstadt starteten schwungvoll in die Partie und der Siegeswille war ihnen anzumerken. Durch den frühen Führungstreffer von Peter Gärtner in der vierten Minute gelang ihnen ein Start nach Maß. Gärtner konnte sich nach Pass von Michael Arbeiter gut im Strafraum durchsetzen und die erste Chance zur Führung nutzen.

Doch nachdem man die Anfangsviertelstunde dominiert hatte, ließ man den Gegner immer besser ins Spiel kommen und machte diesen durch Unkonzentriertheiten zusätzlich stark. Die Angriffe wurden nicht zielstrebig zu Ende gespielt, was dazu führte, dass die Zwochauer zu Kontern und damit gleichzeitig zu Chancen kamen. So hatten die Oschatzer Glück, als in der 24. Minute gleich mehrere Angreifer an Torwart Günther, der Latte und an ihrem eigenen Unvermögen scheiterten. Die Mannen vom Trainergespann Kernche/Krohn bekamen in dieser Phase des Spiels kaum Zugriff auf den Ball oder Gegner. Als logische Konsequenz dessen fiel der Ausgleichstreffer (38. Minute). Troitzsch wurde genau durch die Schnittstelle der Oschatzer Viererkette auf die Reise geschickt und vollstreckte ins linke untere Eck.

Die Gastgeber konnten vor dem Halbzeitpfiff sogar noch ihr zweites Tor erzielen. Nachdem sich die Innenverteidigung bei einem Pass verschätzt hatte, tauchte Neumann frei vor Günther auf und ließ diesem mit seinem Schuss (44.) keine Chance.

In der Halbzeitpause schwor sich das Team darauf ein, den Kampf endlich anzunehmen, zielstrebig nach vorn zu spielen und so das Spiel noch zu drehen. Doch kaum waren zehn Minuten des zweiten Durchgangs gespielt, schlug es erneut im Gehäuse der Döllnitzstädter ein. Kummer kam aus etwa 20 Metern frei zum Schuss (56.) und der Ball sprang, den schlechten Platzverhältnissen geschuldet, kurz vor dem Tor unhaltbar auf. Angriffsbemühungen des FSV hingegen brachten nichts ein. Der Frust darüber war den Oschatzern deutlich anzumerken. Die Gastgeber wurden sogar auf ein viertes Tor "eingeladen". Nach einem viel zu kurz gespielten Rückpass hatte Fleischer genau zwanzig Minuten vor dem Schlusspfiff keine Mühe, Günther zu überwinden. Erdmann konnte mit seinem Treffer (88.) nach einer schönen Einzelleistung nur noch Ergebniskosmetik betreiben.

Oschatz: Günther; Böhme, Roßberg, Bretschneider, Hoyer (62. Baranowski), Matthias Arbeiter, Schieler, Michael Arbeiter, Martin Arbeiter (17. Erdmann), Oswald (46. Wiesner), Gärtner.

Richard Oswald

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
Oschatz in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 55,44km²

Einwohner: 14.734 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 266 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04758

Ortsvorwahlen: 03435

Ein Spaziergang durch die Region Oschatz
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

16.12.2017 - 06:44 Uhr

Kreisoberliga: Hentzschel-Elf strebt erfolgreichen Jahresabschluss an

mehr