Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Höchste Auszeichnung für Gerald Keller

Höchste Auszeichnung für Gerald Keller

Das war ein Gänsehautmoment für Gerald Keller aus Luppa: Der langjährige Schatzmeister des Kreisfeuerwehrverbandes Torgau-Oschatz erhielt jetzt die höchste Feuerwehrauszeichnung, die in Deutschland überhaupt vergeben wird.

Voriger Artikel
Zeitarbeitsfirmen treiben den Arbeitsmarkt
Nächster Artikel
"Die Jungs sind ganz wild auf neue Drahtesel"

Glückwünsche zur Auszeichnung mit dem Ehrenkreuz in Gold für Gerald Keller (2.v.l). gibt es auch von Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (4.v.l).

Quelle: privat

Luppa/Bautzen. Beim Landesfeuerwehrball in Bautzen überreichte ihm der Präsident des bundesweiten Feuerwehrverbandes Hans-Peter Kröger das Deutsche Feuerwehr Ehrenkreuz in Gold.

 

"Dazu mussten sich alle Gäste von ihren Sitzen erheben und applaudierten, als Gerald Keller nach vorn gerufen wurde. Das war etwas ganz Besonderes", beschrieb Frank Reichel, Vorsitzender der Brandschützer in Torgau-Oschatz. Gerald Keller gehe stets lieber in die zweite Reihe und halte sich im Hintergrund, weiß Reichel. "Das ist ein bescheidener Mensch, aber diese Ehrung hat er sich absolut verdient." Lediglich zwei Kameraden aus Sachsen wurden jetzt damit ausgezeichnet. Gerald Keller gehöre zu den Gründungsmitgliedern des Kreisfeuerwehrverbandes, habe stets Verantwortung übernommen und arbeite von Anfang an engagiert mit, so Frank Reichel.

 

In Abstimmung mit den Bürgermeistern der einzelnen Kommunen und dem Kreisbrandmeister hatte der Torgau-Oschatzer Verband weitere Kameraden für Ehrungen vorgeschlagen. So erhielten Sebastian Bäßler von der Feuerwehr Süptitz das Deutsche Feuerwehr Ehrenkreuz in Bronze, Jochen Werner aus Belgern das Deutsche Feuerwehr Ehrenkreuz in Silber, der Dommitzscher Bernd Schlobach das Feuerwehrehrenzeichen des Innenministeriums als Steckkreuz in Gold, der Arzberger Klaus Grabein die gleiche Auszeichnung in Silber sowie Kurt Böhme aus Elsnig und Horst Sauer aus Schildau jeweils die Verdienstmedaille des Landesverbandes Sachsen.

Jana Brechlin

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
Oschatz in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 55,44km²

Einwohner: 14.734 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 266 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04758

Ortsvorwahlen: 03435

Ein Spaziergang durch die Region Oschatz
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

16.01.2018 - 08:31 Uhr

ESV-Boss Zahn will den Ex-Coach im Verein halten, eventuell als sportlicher Leiter.

mehr