Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Höhepunkt wird FSV-Vereinsturnier
Region Oschatz Höhepunkt wird FSV-Vereinsturnier
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:40 30.12.2013
Beim Hallenturnier des FSV Oschatz treten erste und zweite Mannschaft gegeneinander an, aber auch Trainer, Alte Herren und Nachwuchsspieler. Quelle: Privat

Bereits um 9 Uhr steigt das Hallenturnier der Kleinsten, der G-Jugend. Bis 13 Uhr werden folgende Mannschaften antreten: FSV Oschatz, SV Merkwitz, SV Mügeln/Ablaß 09, FSV Wacker Dahlen, FSV Luppa, SC Riesa.

Ab 13 Uhr geht die F-Jugend auf das Hallenparkett. Bis 17.30 Uhr werden folgende Vertretungen den Sieger ausspielen: FSV Oschatz, FSV Blau-Weiß Wermsdorf, SV Mügeln/Ablaß 09, SV Tresenwald, FV Gröditz, Meißner SV.

Der Höhepunkt am 4. Januar wird das traditionelle Vereinsturnier des FSV Oschatz von 18 bis 22 Uhr sein. Bei diesem Turnier können die Zuschauer die erste und zweite Mannschaft der Männer des FSV sehen. Vervollständigt wird das Feld durch das Team Alte Herren, das Team Trainer sowie je eine Vertretung der A- und der B-Jugend-Spieler des Vereines.

Die FSV-Verantwortlichen hoffen auf spannende Wettkämpfe und zahlreiche Zuschauer. Für eine ausreichende Versorgung der Gäste mit Speis und Trank wird gesorgt.

red

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum vierten Mal trafen sich Kegler aus der Region, um zwischen Weihnachten und Silvester den Oschatzer Stadtmeister zu ermitteln. Zum ersten Mal wurde diesmal auch der Kinderstadtmeister gesucht.

30.12.2013

Ausschlafen am Sonntagmorgen? Bei den Oschatzer Feuerwehrleuten ist davon nichts zu spüren. Sie musste am Sonntagmorgen gegen drei Uhr am Oschatzer Eulensteg - am Gelände zwischen dem Jugendcamp und dem Rosensee zu einem Löscheinsatz ausrücken.

29.12.2013

Ein außergewöhnliches Hobby hat Torsten Gutsche für sich entdeckt. Der Magdeburger bringt Modelleisenbahnanlagen in Buddelflaschen unter. Eine Auswahl seiner Werke sind jetzt in der aktuellen Modellbahnausstellung mit insgesamt 25 Anlagen und Exponaten im Museum Oschatz zu sehen.

29.12.2013
Anzeige