Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Hohe Niederlagen für Oschatzer Vertretungen

Hohe Niederlagen für Oschatzer Vertretungen

SV Eintracht Leipzig 2:13. Die Oschatzer Spieler in der 1. Bezirksliga gingen als krasser Außenseiter in die Partie. Sie empfingen als Tabellenletzter den Fünften der aktuellen Rangliste.

Voriger Artikel
Oschatzer bei Ehrung der Besten
Nächster Artikel
FSV Oschatz mit toller Moral zum Heimsieg

Das Doppelpaar Michael Camen/Dieter Nollau (v.l.) erkämpfen nach 3:2-Sätzen den ersten Siegpunkt gegen die Eintracht aus Leipzig.

Quelle: Sven Bartsch

PSV Telekom Oschatz. Aber die Spieler waren gewillt, sich so teuer wie möglich gegen den Favoriten zu verkaufen. Die Gäste zeigten sofort, wo der Hammer hängt. Beide Auftaktdoppel gingen an die Eintracht-Spieler. Erst Michael Camen/Dieter Nollau erkämpften nach großem Einsatz den Punkt zu ihren 3:2-Satz-Sieg.

Leider konnte danach Gerd Zeibig sein Spiel trotz 2:1-Satzführung nicht gewinnen. Moritz Camen unterlag dem alten Fuchs Roland Stephan, so dass die Gäste ihren Vorsprung auf 4:1 ausbauen konnten. Christian Bahn gelang der Punktgewinn zum 2:4-Zwischenstand. Doch die Gäste setzten danach sofort zu einem Sturmlauf an, dem die Oschatzer wenig entgegensetzen konnten. So enteilten die Leipziger auf einen 10:2-Vorsprung. Damit war die Entscheidung gefallen. Auch die letzten drei Partien der Oschatzer gingen mit jeweils 2:3-Sätzen verloren.

Damit blieb dem Telekom-Team auch ein freundlicheres Endergebnis versagt. Letztendlich war der Spielausgang deutlich zu hoch, denn die Döllnitzstädter hatten in fünf von sechs Fünfsatzspielen jeweils das Nachsehen. Trotz dieser deutlichen Niederlage gibt sich die Vertretung im Kampf um den Klassenerhalt nicht auf.

Oschatz: Gerd Zeibig, Moritz Damen, Christian Bahn (1,0), Michael Camen (0,5), Dieter Nollau (0,5), Fabian Prinz.

PSV Telekom Oschatz II - TSV Einheit Leipzig-Lindenthal 1:14. Auch die Oschatzer Telekom-Reserve (2. Bezirksliga) steckt tief in der Krise. Die Mannschaft hat stark mit Besetzungsproblemen zu kämpfen. So musste das Team Rolf Micklitza und Dietmar Pornitz ersetzen. Deshalb griff Mannschaftsleiter Stefan Jänicke auf die Jugendspieler Stephan Wieclawik und Nico Rietzschel zurück. Beide enttäuschten in dieser einseitigen Partie in keiner Weise, holte doch Nico Rietzschel sogar den einzigen Punkt für die Oschatzer Vertretung.

Oschatz: Stefan Jänicke, Jens Zinnecker, Ralf Jüppner, Harry Bruchholz, Stephan Wieclawik, Nico Rietzschel (1,0).

Dieter Taszarek

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

19.10.2017 - 12:06 Uhr

Die Leipziger Polizei hat nach den Attacken auf Roter Stern Leipzig in Schildau unter anderem Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung aufgenommen.

mehr