Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Idee für Oschatz: Teilnahme am Lauf sichert Punkte im Fach Sport

Idee für Oschatz: Teilnahme am Lauf sichert Punkte im Fach Sport

Mit knapp 1500 Teilnehmern hat die Altstadt in Hoyerswerda vor kurzem so richtig gebebt. Bei einem super Wetter, tollen Teilnehmern und nur wenig kleinen Schürfwunden (Altstadt Pflaster) konnten die Veranstalter des Laufes und die Organisatoren des Stadtfest auf eine rundum gelungene Veranstaltung zurückblicken.

Der Lauf in Hoyerswerda ist ansonsten bei weitem nicht so groß, um in die Listen von großen Laufveranstaltungen einzugehen. Was sind die Ursachen, dass eine so ungewöhnlich hohe Teilnehmerzahl zustande kam?

Bereits beim Eintreffen in Hoyerswerda fielen die vielen Teilnehmer bei den gestarteten Rennen der Kinder und Schüler auf. Es war zu erfahren, dass sehr viele Kleinkinder, ganze Kindergärten auf einer 555-Meter-Strecke an den Start gegangen waren. Auch bei den Grundschulkindern wurden wegen der großen Teilnehmerzahlen zwei Läufe getrennt zwischen Jungen und Mädchen durchgeführt. Dagegen starteten beim Zwei-Kilometer-Lauf die Jungen und Mädchen gemeinsam.

Beim DAK-Zehn-Kilometer-Hauptlauf mit fünf Runden zu jeweils zwei Kilometer gingen 130 Teilnehmer an den Start. Dieser Lauf zählte auch als Wertungslauf zum Lichtenauer Sachsencup. Als nach Beendigung der Laufstrecke Schüler befragt wurden, warum sich so viele an den Laufwettbewerben beteiligten, gab es die Antwort: "Ich bekomme für die Teilnahme an diesem Lauf Punkte im Fach Sport." Diese Art Sportförderung wäre sicher auch eine Anregung für die Verantwortlichen in der Collm-Region, bei den Kindern und Jugendlichen den längst verloren gegangenen Ehrgeiz Sport zu treiben, wieder zu wecken.

Die fünf Aktiven aus der Oschatzer Region die beim Zehn-Kilometer-Hauptlauf teilnahmen, können mit ihren Leistungen und Platzierungen sehr zufrieden sein. Drei von ihnen hatten bereits den schweren Berglauf von Meißen am Vorabend in den Beinen. Hervorragend die Leistung von Jenö Kunfalvi (Ungarn Amateure Wermsdorf), der in der Altersklasse (AK) 30 mit 39:26 Minuten den ersten Platz belegte. Die Luppaerin Nadja Zabell konnte in der AK 45 in 45:46 Minuten den zweiten Platz sichern. Auch Ilka Grundmann (Ungarn Amateure Wermsdorf) schlug sich mit einem dritten Platz in der AK 30 in 52:35 Minuten sehr achtbar. Sehr große und schwere Konkurrenz hatten Wallfried Heinicke (SV Traktor Naundorf) und Rainer Conrad (Oschatz/Thalheim) in der AK 60. Vom Ersten bis zum Vierten in dieser AK kamen die Läufer innerhalb von 56 Sekunden durch das Ziel. Heinicke belegte dabei den vierten Platz in 45:24 Minuten. Auf den fünften Platz kam Rainer Conrad in 46:21 Minuten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

17.08.2017 - 06:07 Uhr

Zehn Teams kämpfen im Spieljahr 2017/18 um den Meistertitel / Favorit ist die Spielgemeinschaft Burkartshain/Kühren

mehr