Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz In Mahlis klappert's endlich
Region Oschatz In Mahlis klappert's endlich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:55 19.05.2015
Korbmacher Günter Krause (hinten, links) und Achim Roth freuen sich über den Bezug des Mahliser Nistplatzes ebenso wie Aaron, Fritz, Erik und Paula. Quelle: Dirk Hunger

Aber erst jetzt haben sich Störche ins gemachte Nest gesetzt.

Korbmacher Günter Krause hatte seinerzeit die Unterlage angefertigt, mit der der Mast neben der Kita bestückt worden war. Trotz jahrzehntelanger Berufserfahrung war dieses Produkt für ihn eine Premiere.

Nach der Aktion der Feuerwehrleute gab es für die "Tausendfüßler" und die anderen Bewohner von Mahlis eine Weile fast nichts zu sehen am Mast mit dem Nest. "Im vergangenen Jahr hatte sich an zwei Sonntagen ein einzelner Storch hier aufgehalten, der aber nicht auf Dauer blieb", erzählte Ivette Schlöser, Leiterin der Mahliser Kinder- tagesstätte.

In diesem Jahr erfüllen sich die Erwartungen, mit denen man vor zweieinhalb Jahren ans Werk gegangen war. Die Nachbarn informierten Ivette Schlöser darüber, dass am 1. Mai ein Storchenpaar das Nest in Beschlag genommen hat. Aus diesem Anlass gab es gestern unter den wachsamen Blicken der Störche eine kleine Feier im Hof der Kita. Ivette Schlöser nutzte die Gelegenheit, um allen am Aufbau der Nisthilfe Beteiligten zu danken.

Der für die Region zuständige Storchenbeauftragte Achim Roth hält den Nistplatz in unmittelbarer Nachbarschaft zur Döllnitzaue für optimal. Wenn die Störche das Wochenende schon zur Paarung genutzt haben, dürften die Jungtiere rechtzeitig kräftig genug für den Flug nach Afrika sein. Bis dahin werden die Fensterplätze in der Kita weiterhin sehr begehrt sein. Schon jetzt gibt es dort viel zu sehen, wenn Familie Adebar Nistmaterial heranholt. ak

Axel Kaminski

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Als die Oschatzer Stadträte im vergangenen Jahr grünes Licht für den Abriss des Gebäudes "Banane" an der alten Stadtmauer gaben, war ursprünglich geplant, das Haus als Winterbaustelle zu beseitigen.

19.05.2015

Stark unterkühlt ist auf höchster Ebene das Verhältnis von Kanzlerin Angela Merkel und dem russischen Präsidenten Wladimir Putin. Ein paar Etagen tiefer geht es entspannter zu: Der Schüler Ivan Shehus spürt nichts von der deutsch-russischen Eiszeit.

19.05.2015

Zur Sornziger Blütenfestchronik ist ein neues Kapitel am ersten Maiwochenende hinzugefügt worden. Rund 1500 Besucher kamen am Festwochenende bei bestem Wetter und einem Blütenmeer in den Plantagen ringsherum nach Sornzig.

19.05.2015
Anzeige