Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
In Mügeln lacht der Mond

In Mügeln lacht der Mond

Im Rathaus von Mügeln ist eine neue Ausstellung zu sehen - die 30., die der Torgauer Kunst- und Kulturverein "Johann Kentmann" hier organisiert.Ausgestellt werden Bilder und Illustrationen der Dresdnerin Anne Kerstin Hirsch.

Voriger Artikel
Schiebung bei den Stundenplänen
Nächster Artikel

Jana Wittenbecher (l.) eröffnet die Ausstellung von Anne Kerstin Hirsch.

Quelle: Dirk Hunger

Im Rathaus von Mügeln ist eine neue Ausstellung zu sehen - die 30., die der Torgauer Kunst- und Kulturverein "Johann Kentmann" hier organisiert.

 

Ausgestellt werden Bilder und Illustrationen der Dresdnerin Anne Kerstin Hirsch. Es sind Zeichnungen in einem Stil, wie man ihn aus Kinderbüchern zu kennen meint. Doch die Arbeiten der studierten Pädagogin, die später im Verlagswesen arbeitete und nun ihr Hobby zum Beruf gemacht hat, sind doch etwas anders: Sie erzählen auf kindgerechte Weise auch ohne Text Geschichten, machen auf Alltagsthemen wie gesunde Ernährung, Umwelt oder für das Anderssein sensibel und einfühlsam aufmerksam. Auch für die Erwachsenen sind sie interessant, weil sie zeigen, wie man Kindern Zeitthemen nahe bringen kann. Bewusst arbeitet Anne Kerstin Hirsch mit den Farben und Formen. Einige entstanden beispielsweise nach dem Prinzip der Farbreduzierung.

 

Viele der ausgestellten Arbeiten gehören zu Kinderbüchern, die die Dresdnerin selbst herausgebracht hat. Einige davon sind auch in der Mügelner Stadtbibliothek auszuleihen. Anne Kerstin Hirsch gestaltete mit ihren Bildern auch schon medizinische Einrichtungen und Kindertagesstätten aus. Die Mügelner Ausstellung ist die dritte Personalausstellung der Dresdnerin. Sie hofft, dass vor allem Eltern mit ihren Kindern zu den Besuchern im Rathaus gehören werden. Noch bis Anfang November sind die Arbeiten im Rathaus zu den Öffnungszeiten zu sehen.

 

Derzeit laufen die Vorbereitungen für Ausstellungen im kommenden Jahr. Zu den Wünschen aus dem Mügelner Rathaus gehört dann, wieder Arbeiten von Künstlern aus der Oschatzer Region zeigen zu können.

 

Bärbel Schumann

Bärbel Schumann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

23.08.2017 - 06:21 Uhr

Der FSV erlebt zum Start der Fußball-Kreisliga ein 0:7-Heimdebakel gegen Belgern.

mehr