Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
In die Busse - fertig - los! Urkunde für Vorschüler

In die Busse - fertig - los! Urkunde für Vorschüler

Stolz zeigen Amelie Spielmann aus Naundorf und Celine Gründling aus Zeicha ihre Urkunden. Diese hat ihnen eine der Frauen der Oschatzer Verkehrswacht soeben überreicht.

Voriger Artikel
Von der Bürgerwehr zum Sportschützenverein
Nächster Artikel
Finanzspritze der Sparkasse für vier Vereine

Vor dem Führerschein für Auto oder Motorrad und der Radfahrausbildung erhalten die Kinder der Tagesstätten "Spatzennest" Naundorf und "Zwergenland" Gastewitz eine Urkunde für die erfolgreiche Teilnahme an der Busschule der Verkehrswacht Oschatz, der Omnibusverkehrsgesellschaft Heideland und dem Polizeirevier Oschatz.

Quelle: Sven Bartsch

Naundorf/Gastewitz. Beide Mädchen gehören zu den Kindern, die in diesem Jahr in die Schule kommen. Bevor es soweit ist, nehmen die "Spatzen" und "Zwerge" aus beiden Einrichtungen an der Busschule teil, die in den kommenden vier Wochen allen Vorschulkindern im Altkreis Oschatz angeboten wird.

 

Laut Andreas Krusche vom Polizeirevier Oschatz umfasst die Tour insgesamt 16 Kindertagesstätten. Diese nutzen das gemeinsame Angebot der Polizei, der Verkehrswacht Oschatz und der Omnibusverkehrsgesellschaft Heideland (OVH). Letztere stellt die Busse zur Verfügung, in denen eine Stunde lang theoretisches Wissen sowie Praxis vermittelt wird.

 

Gestern hatte sich Disponent Andreas Neumann von der OVH dafür den Parkplatz unweit des Bürgerhauses Schweta ausgesucht. Dort wurden die Jungen und Mädchen in so wichtigen Fragen unterrichtet, die da lauteten: "Wie verhalte ich mich an der Bushaltestelle, bevor der Bus kommt, wenn er heranfährt und, wenn er wieder abfährt?", oder aber: "Was ist im Bus während der Fahrt erlaubt und was dagegen nicht?"

 

Die Busschule, so Andreas Krusche, ist ein wichtiger Bestandteil der Verkehrserziehung, noch bevor die Kinder andere wichtige Lektionen in der Schule lernen. Als Belohnung für den bestandenen Busschul-Kurs durften die Kinder anschließend das Polizei-Auto genau unter die Lupe nehmen.

 

Christian Kunze

Christian Kunze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
Oschatz in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 55,44km²

Einwohner: 14.734 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 266 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04758

Ortsvorwahlen: 03435

Ein Spaziergang durch die Region Oschatz
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

16.01.2018 - 08:31 Uhr

ESV-Boss Zahn will den Ex-Coach im Verein halten, eventuell als sportlicher Leiter.

mehr