Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Interessenbekundung

Interessenbekundung

Der Oschatzer Jugendstadtrat hat bei seiner vergangenen Sitzung am Dienstag die Richtlinien für die Weiterführung der Fachkräfteförderung in der freien Kinder- und Jugendarbeit abgesteckt.

Zuvor hatte es schon eine Gesprächsrunde mit Vertretern der Träger und Oberbürgermeister Andreas Kretschmar (parteilos)gegeben. "Wir haben uns darauf verständigt, dass sich interessierte Vereine mit einer Interessenbekundung bei uns melden können", sagte Sozialamtsleiterin Ulrike Lösch. Die Kinder- und Jugendarbeit soll in zwei altersgetrennten Leistungsbereichen "ausgeschrieben" werden. Einmal für die Gruppe der 10- bis 16-Jährigen und für die Gruppe der 14- bis 27-Jährigen. In der Stadtverwaltung wurde ein einheitlicher Bewertungsbogen erstellt. Dabei spielt die fachliche Eignung ebenso eine Rolle wie die Sicherheit bei der Finanzierung und das Arbeitskonzept. Außerdem soll es ein Bewerbergespräch geben, bei dem inhaltliche Kriterien auch noch einmal besprochen werden können. Bis spätestens 10. Juli sollen die Leistungsunterlagen im Oschatzer Rathaus abgefordert werden. Die Meldefrist endet am 1. August.

 

Anschließend soll die Jury, bestehend aus OBM Andreas Kretschmar, Sozialamtsleiterin Ulrike Lösch und Jugendarbeiter René Werner, zwei Stadträten und zwei Jugendstadträten, über die Vergabe entscheiden. "Allerdings darf kein Mitglied der Jury mit einem der Bewerber verbunden sein", schränkt Oberbürgermeister Kretschmar ein.

Hagen Rösner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

21.09.2017 - 15:51 Uhr

Kreisklasse: Terpitz und Schmannewitz trennen sich Unentschieden

mehr