Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
- Jens Fiddecke Vizepräsident des SHV Oschatz

- Jens Fiddecke Vizepräsident des SHV Oschatz

Die Gerüchteküche brodelt in und um Oschatz. Von Lizenzrückgabe bis Mannschaftsrückzug ist alles dabei.Es ist ja fast immer so, dass Außenstehende mehr wissen.

Die Gerüchteküche brodelt in und um Oschatz. Von Lizenzrückgabe bis Mannschaftsrückzug ist alles dabei. Welche Informationen gibt es dazu vom SHV?

 

Es ist ja fast immer so, dass Außenstehende mehr wissen. Doch bevor wir die Öffentlichkeit informieren, müssen wir logischerweise erst einmal im Verein anstehende Fragen klären. Richtig ist, dass in den vergangenen Tagen drei Stammkräfte das 3. Ligateam des SHV Oschatz verlassen haben. Neben Jana Delor, der Trainerin, haben auch Katrin Miersch und Ivana Vujica überraschend ihren sofortigen Rücktritt erklärt.

 

Welche Gründe gibt es für den Rücktritt?

 

Alle drei nannten uns ausschließlich persönliche Gründe. Diese sind von uns zu akzeptieren und nicht zu kommentieren. Wir möchten es aber nicht versäumen, uns sowohl bei Jana Delor, als auch bei Ivana Vujica und Katrin Miersch für die jahrelange Arbeit im Verein und ihr spielerisches Engagement zu bedanken.

 

Ergeben sich daraus Konsequenzen für die laufende Saison?

 

Darüber haben wir sehr lange und gründlich nachgedacht. Es gab nur zwei Möglichkeiten. Variante eins: Wir ziehen die Mannschaft zurück. Zweitens: Wir spielen die Saison sportlich fair zu Ende. Die Entscheidung fiel nicht leicht, vor allem auch, weil beide Varianten mit hohem finanziellen Aufwand verbunden sind. Da ein Rückzug aus dem Spielbetrieb aber sehr weit reichende Konsequenzen auch für die kommende Spielzeit gehabt hätte, haben wir uns für eine Fortsetzung entschieden. Damit erhalten wir auch die Basis für die Nachwuchsmannschaften. Ausschlaggebend war es weiterhin für uns, die Interessen unserer zahlreichen Sponsoren und Förderer zu berücksichtigen, ohne die der Spielbetrieb im Erwachsenen- und im Nachwuchsbereich nicht möglich wäre. Gemeinsam haben Präsidium und Mannschaft nach reiflicher Überlegung deshalb entschieden, dass die Saison im sportlichen Sinne beendet werden soll.

 

Wir danken für diese offenen Informationen und wünschen der Mannschaft Durchhaltevermögen.

 

Interview: Kerstin Staffe

Kerstin Staffe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

20.10.2017 - 07:15 Uhr

Oberliga: Der Aufsteiger empfängt den Vorjahresdritten, und seine Fans haben das Stadion auf Vordermann gebracht.

mehr