Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Jugend-Teams beenden Hinrunde
Region Oschatz Jugend-Teams beenden Hinrunde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:01 04.12.2012

Bezirksliga, Jugend

Die Jungen aus der Döllnitzstadt spielten schließlich auch so auf, denn gegen die spielerische Überlegenheit hatten die TTC-Spieler keine Mittel. Ihnen gelang erst nach einem 0:11-Rückstand der erste und einzige Punkt.

Oschatz: Stephan Wieclawik (2,5), Nico Rietzschel (3,5), Bastian Richter (3,5), Pascal Höhne (3,5).

PSV Telekom Oschatz - TSV Einheit Leipzig-Lindenthal 13:1. Die Gastgeber aus der Döllnitzstadt waren gegen den Tabellenletzten der haushohe Favorit. Diese Überlegenheit wird auch im Satzergebnis von 39:4 deutlich. Erst nach dem Spielstand von 10:0 gaben die Oschatzer den einzigen Punkt ab.

Oschatz: Stephan Wieclawik (3,5), Nico Rietzschel (3,5), Bastian Richter (2,5), Pascal Höhne (3,5).

Bezirksklasse, Jugend

SV Rotation Süd Leipzig - PSV Telekom Oschatz II 11:3. Die Telekom-Reserve konnte die Doppelrunde ausgeglichen gestalten, doch danach gelang den Gastgebern der 3:1-Vorsprung. Jonas Nitsche verkürzte auf 3:2-Punkte. Die Oschatzer kämpften tapfer, aber leider fehlte ihnen in diesem Vergleich die gewohnte taktisch-spielerische Unterstützung des Betreuers von außen, um in einigen Phasen des Wettkampfes erfolgreich zu sein. So fiel die Niederlage doch recht deutlich aus.

Oschatz: Fred Kretschmer (0,5), Maximilian Kaiser (0,5), Ben Klose, Jonas Nitsche (2,0).

PSV Telekom Oschatz II - TTC Großpösna 10:4. Die Telekom-Reserve, als Dritter der Tabelle, empfing zum Abschluss der ersten Halbserie mit den Gästen ein Team, welches im Mittelfeld der Tabelle steht. Die Oschatzer, gut eingestellt vom Jugendverantwortlichen Michael Camen, spielten von Beginn an ganz konzentriert auf und jeder kniete sich mit Elan in seine Aufgabe.

Mit dieser geschlossenen Mannschaftsleistung belohnten sich die Jungen schließlich mit dem Doppelpunktgewinn gegen einen wahrlich spielstarken Gegner, der erst einmal bezwungen werden wollte.

Oschatz: Fred Kretschmer (3,0), Maximilian Kaiser (3,0), Jonas Nitsche (2,5), Theo Zeibig (1,5).

Ausgehend von den gezeigten Leistungen beider Jugend-Mannschaften des PSV Telekom in der Vorrunde sollte es möglich sein, am Ende der Rückrunde in beiden Spielklassen einen Spitzenplatz zu erkämpfen.

Dieter Taszarek

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der LRC Mittelsachsen trat zum Auswärtsspiel bei der zweiten Männermannschaft der HSG Freiberg an. Es sollte ein spannendes Spiel werden, da beide Kontrahenten Nachbarn in der Tabelle waren.

04.12.2012

SV Leisnig 29:19 (14:8). Die zweite Frauenmannschaft des SHV Oschatz empfing den unmittelbaren Tabellennachbarn in der Bezirksliga Leipzig, den SV Leisnig 90. Die Auswechselbänke beider Mannschaften waren zahlenmäßig diesmal gleich stark besetzt oder besser gesagt, schwach besetzt.

04.12.2012
Anzeige