Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Jugendarbeit: Letztmalig Prioritätenliste für Fachkräfte
Region Oschatz Jugendarbeit: Letztmalig Prioritätenliste für Fachkräfte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:44 14.11.2012

Doch wahrscheinlich wird das 2013 letztmalig auf diese Weise umgesetzt. In einem Arbeitspapier heißt es: "Zukünftig soll die Jugendpauschale an die Gebietskörperschaften mit einem Grundbetrag von 10,40 Euro je jungen Menschen und einem Differenzbetrag, der auf der Grundlage eines sozialstrukturellen Faktors ermittelt wird, ausgereicht werden." Dann sollen vor allem die Städte und Gemeinden entscheiden, wo Fachkräfte der Jugendarbeit zum Einsatz kommen. Allerdings ist dabei noch nicht das letzte Wort gefallen.

Fakt ist, dass auf Grund des demografischen Wandels immer weniger Jugendlichen in der Region leben und dadurch auch die Fachkräfteförderung zurückgeht. Für das Jahr 2013 wird noch mit einer Fördersumme von 1,3 Millionen Euro gerechnet. In der Oschatzer Region können folgende Einrichtungen eine Fachkraftförderung im Bereich der Jugendarbeit erwarten: der Jugendring Oschatz, das Jugend-, Kultur- und Umweltzentrum E-Werk Oschatz, das Freizeitzentrum Oschatz, der Kinderschutzbund Oschatz, die AWO für das Kinder- und Jugendhaus Dahlen, die Stadtverwaltung Mügeln für die Kinder- und Jugendarbeit sowie der Wermsdorfer Verein Pegasus.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Main Asset Management Gesellschaft (MAM) als Eigentümerin des Bahnhofsgebäudes Oschatz will die Immobilie loswerden. Das denkmalgeschützte Gebäude soll zur Winter-Auktion des Auktionshauses Karhausen AG am 7. Dezember im Borsigturm, Berlin-Tegel, versteigert werden.

14.11.2012

Zum Philokartisten-Stammtisch am Dienstag konnten die Postkartenfreunde Thomas Scholz, einen Vertreter eines namhaften Postkartenverlages, begrüßen.

14.11.2012

Der "Sächsische Meilenstein 2012" wurde am Dienstagabend in der Werkhalle der Firma Ket verliehen. Mit diesem Preis werden Firmen ausgezeichnet, bei denen der Nachfolgeprozess in der Unternehmensführung gut bewältigt wurde.

14.11.2012
Anzeige