Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Junge Flüchtlinge kicken in Lampersdorf

Turnier Junge Flüchtlinge kicken in Lampersdorf

Sport verbindet – Deutsche und Geflohene sowie Geflohene unterschiedlicher Nationen. Aus diesem Grund fand jetzt schon zum zweiten Mal ein Fußballturnier für unbegleitete minderjährige Ausländer statt – mit Beteiligung mehrere Einrichtungen des Landkreises Nordsachsen und darüber hinaus. Nächstes Jahr soll es weiter gehen.

Kampf um den Ball – die jungen Flüchtlinge beim Turnier auf dem Lampersdorfer Rasen.

Quelle: Christian Kunze

Lampersdorf. Sieben auf einen Streich duellierten sich jetzt auf dem Rasen des Schullandheims Lampersdorf. Dabei ging es nicht um Fliegen oder tapferes Schneiderlein, sondern um Fußballmannschaften. In einem Turnier traten unbegleitete minderjährige Ausländer (kurz Umas) gegeneinander an. Das Spektrum der Nationen reichte dabei von Afghanistan über Eritrea bis hin zu Ghana und Marokko. „Beim ersten Aufeinandertreffen im vergangenen Jahr waren noch mehr Iraner und Iraker dabei“, nennt Thomas Dittmann einen Unterschied zum zurückliegenden Turnier. Der stellvertretende Geschäftsführer des Bildungs- und Sozialwerks Muldental (BSW), das Uma-Unterkünfte in Lampersdorf und Olganitz betreibt, ist mit seinem Team in Lampersdorf dieses Mal Ausrichter des Turniers. Denn die Jungs aus dieser Unterkunft hatten im vergangenen Jahr gewonnen. Die Anreisewege der einzelnen Mannschaften variieren von wenigen Minuten bis hin zu einer Stunde oder mehr, denn neben den Gastgebern beteiligen sich die Heime der Anerkannten Schulgesellschaft Nordsachsen in Dahlen, des BSW in Olganitz und Tanndorf bei Colditz sowie Reibitz und Trossin. „Die Vernetzung der Jugendlichen untereinander ist hervorragend, so dass wir auch eine gemischte Mannschaft aus Spielern von Dahlen und der Gemeinschaftsunterkunft in Oschatz aufgestellt haben“, sagt Andreas Scheller aus Liptitz. Der Sportlehrer im Ruhestand sorgt für einen reibungslosen Ablauf des Turniers. Für die jungen Männer ist indes, nicht anders als für Einheimische, der Fußballsport ein Ausgleich zu Schule und Ausbildung. „Das kommt gleich nach dem lernen“, hat Thomas Dittmann festgestellt. Gespielt wurde bei der zweiten Auflage übrigens unter anderem mit zwei Bällen, die Wermsdorfs Bürgermeister Matthias Müller (CDU) zur Verfügung stellte. Gewonnen hatte nach einem spannenden Elfmeterschießen im Finale die Mannschaft Oschatz/Dahlen – so dass Dahlen im Jahr 2018 Gastgeber sein wird.

Von Christian Kunze

Lampersdorf/Wermsdorf 51.2847301 13.038695
Lampersdorf/Wermsdorf
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

18.08.2017 - 06:44 Uhr

Klinger/Mißlitz-Elf möchte nach dem Auftaktsieg der Vorwoche gegen die Landesliga-Reserve von der Thaerstraße nachlegen.

mehr