Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Junge Franzosen aus Venissieux zu Gast in Oschatz

Schüleraustausch Junge Franzosen aus Venissieux zu Gast in Oschatz

Der Schüleraustausch zwischen den Partnerstädten Oschatz und Venissieux funktioniert seit mehr als 40 Jahren. Nachdem im März Oschatzer in der Stadt bei Lyon zu Gast waren, kamen jetzt 13 französische Schüler. Die stellten einen grundlegenden Unterschied zwischen Oschatz und Venissieux fest.

Die französischen Schüler auf der Treppe am Oschatzer Gymnasium.

Quelle: Foto: Dirk Hunger

Oschatz. Seit 1964 verbinden Oschatz mit Venissieux freundschaftliche Beziehungen. Jetzt wurden der Chronik der Städtepartnerschaft weitere Kapitel hinzugefügt. Eine Woche lang waren 13 Schüler und zwei Betreuer aus Frankreich in Oschatz. Yaris, Sophia, Clementine und all die anderen waren eine Woche lang Gast in Familien von Elft- und Zwölftklässlern. Deutsche und französische Gymnasiasten lernten auch gemeinsam. Zudem hatten die Gastgeber ein Besuchsprogramm mit Stippvisiten in Leipzig, Dresden, einem Besuch des Platsch-Bades, der St. Aegidienkirche und ein gemeinsames Abendessen mit Oberbürgermeister Andreas Kretschmar vorbereitet. „Wichtig an unserem Schüleraustausch ist, dass die jungen Leute Erfahrungen beim Anwenden einer Fremdsprache sammeln können“, erklärt Fachlehrerin Marion Pfeiffer. Gemeinsam mit ihrer Kollegin Andrea Goldhorn und Referendarin Tina Nebel betreute sie die französischen Gäste. „Ein großes Lob gebührt ebenso unseren Gasteltern für ihre Unterstützung und die Aufnahme“, lobt Schulleiterin Marion Müller.

Manche der jungen Gäste aus der Lyoner Region machten neue Erfahrungen. „Eine solche ländliche Region mit kleinen Orten, viel Grün wie hier kennen viele unserer Schüler nicht. Bei uns steigt man in die Metro oder Straßenbahn und ist in 20 Minuten mitten in der Großstadt Lyon“, erklärt Deutschlehrerin Catharine Martel. Abends weggehen, sich mit Freunden in einem Restaurant zu verabreden sei leichter als hier. Interessant fanden sie und die anderen französischen Gäste auch die Windkraftanlagen und Solarfelder hier auf dem Lande. „Das kennen wir so aus unserer Heimat nicht“, sagt sie. Manche persönliche Freundschaft wurde mit dem Besuch der jungen Leute aus Frankreich in Oschatz fortgesetzt. Denn die gastgebenden Gymnasiasten waren bereits im März in der Partnerstadt. Aller zwei Jahre wird der Schüleraustausch der Partnerstädte organisiert – gefördert vom Deutsch-Französischen Jugendwerk.

Von Bärbel Schumann

oschatz 51.3006128 13.1059825
oschatz
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Erdbeer-Karte

    Sommerzeit ist Erdbeerzeit. Wollen Sie die süßen Früchte selber pflücken oder lokal kaufen? Wir verraten Ihnen, wo Sie Erdbeeren bekommen. Außerdem... mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

26.06.2017 - 07:05 Uhr

Der LVZ-Chefreporter plauderte im Rahmen der Buchvorstellung Leipzig zurück in Europa  in lockerer Runde gewohnt launig.

mehr