Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Junge Oschatzer zündeln im Verkehrsgarten und hinterlassen Müll
Region Oschatz Junge Oschatzer zündeln im Verkehrsgarten und hinterlassen Müll
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:28 27.04.2018
Verbrannte Reste. Quelle: Verkehrswacht
Oschatz


Wieder Ärger und Arbeit zugleich für die Verkehrswacht: Auf dem Übungsplatz für Radfahrer an der Döllnitzsporthalle hinterließen Jugendliche bereits in der Nacht zu Mittwoch Müll und verbrannte Reste vom Bitumen und Zeitschriften in größerem Umfang.

Vandalismus in bisher nie dagewesenem Ausmaß

Wahrlich kein schöner Anblick und nicht gerade Ausdruck von Wertschätzung für die Bemühungen der Ehrenamtlichen. Denn, so die stellvertretende Vorsitzende Claudia Schober-Hermann, im Moment ist auf dem Platz die Radfahrausbildung in vollem Gange. „Wir sind es gewöhnt, dass nach Wochenenden mal ein wenig Dreck hier herumliegt, der ist auch schnell beseitigt“, sagt sie. Aber dieses Mal kamen die Verursacher mitten in der Woche und hinterließen deutlich mehr Schmutz als die vorherigen Male. „Über den gesamten Platz waren zerbrochene Flaschen und anderes Glas verteilt, gut eine Stunde waren die Mitarbeiter und Vereinsmitglieder damit beschäftigt, die Fahrbahnen wieder sauber und vor allen Dingen sicher für die bevorstehenden Übungsfahrten der Kinder zu machen“, so Schober-Hermann gegenüber der OAZ.

Verursacher sind bekannt

Wer für diese Verunreinigungen verantwortlich ist und am Übungsplatz gezündelt hat, wissen die Vorstandsmitglieder ganz genau. „Es ist eine Gruppe Jugendlicher, allesamt jünger als 14 Jahre, sie sind also noch nicht strafmündig vor dem Gesetz. Wir erwägen aber dennoch, eine Strafanzeige zu stellen – so dass dann die Erziehungsberechtigten dafür aufkommen müssen“, so die Vize-Chefin des Vereins. Sie habe schon das Gespräch mit den Eltern der Kinder gesucht und werde es erneut tun. Bisher war diese Mühe jedoch vergebens.

Von Christian Kunze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

33 geklöppelte Ausstellungsstücke von Edelgard Sängerlaub zeigen in der Agentur für Arbeit Oschatz den Charme verschiedener Städte und der Natur.

29.04.2018

Einen Krankenbesuch gemacht und ein Knöllchen kassiert: Für einen Rentner aus Hof war der Ausflug nach Wermsdorf kein guter Tag. Parken an der Hubertusburg sei ein Problem, kritisiert er.

26.04.2018

Rund zwei Drittel aller Arbeitnehmer in der Collm-Region müssen täglich ihre Gemeinde verlassen, um auf Arbeit zu gelangen. Das geht aus aktuellen Zahlen der Agentur für Arbeit hervor. Die Gründe sind vielfältig.

29.04.2018