Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Junge stürzt im Oschatzer Anglerparadies ab: schnelle Hilfe durch Rettungskräfte
Region Oschatz Junge stürzt im Oschatzer Anglerparadies ab: schnelle Hilfe durch Rettungskräfte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:32 10.08.2017
Die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst am Ufer des Gewässers beim Oschatzer Anglerparadies.  Quelle: Foto: Hagen Rösner
Anzeige
Oschatz

 In den späten Nachmittagsstunden gab es ein Großaufgebot von Rettungskräften auf dem Gelände des Oschatzer Angelparadieses. Das Anglerparadies ist ein gefluteter Steinbruch, der vom Oschatzer Anglerverein genutzt wird. Von Zeit zu Zeit klettern auch Kinder an den Wänden des ehemaligen Steinbruchs. Vermutlich war es auch jetzt so.

Die Hilferufe eines 13-jährigen Jungen hatten die Einsatzkräfte auf den Plan gerufen. Der Jungen war offenbar aus größerer Höhe in das Wasser gestürzt und verletzt sich dabei schwer. Allerdings konnte er offenbar noch Hilfe mobilisieren. Die Oschatzer Feuerwehr rückte unter anderem mit ihrem Schlauchboot aus und konnte den Jungen gemeinsam mit dem Notarzt aus dem Wasser bergen und zur ärztlichen Versorgung ans Ufer bringen. Das Kind wurde zur weiteren ärztlichen Versorgung ins Krankenhaus gebracht. Aus dem Oschatzer Rathaus wird eingeschätzt, dass der Einsatz schnell und reibungslos ablief. Die Hintergründe des Unfalls sind zur Stunde noch ungeklärt. Auch die Polizei befand sich vor Ort und wird entsprechende Ermittlungen zum Unfallhergang aufnehmen.

Das Vereinsgelände am alten Steinbruch wird in der Hauptsache für den Angelsport genutzt. Die alten Gebäude sind stark sanierungsbedürftig und kaum in Benutzung.

Von Hagen Rösner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Auftakt für die Tage der Industriekultur gestern in Oschatz war nur verhalten. Dabei geben das Oschatzer Waagenmuseum und die Oschatzer Waagen GmbH interessante Einblicke in den Waagenbau von damals und heute. Heute und am Wochenende gibt es weitere Besichtigungsmöglichkeiten für Interessierte.

13.08.2017

Vereitelt wurde ein Einbruch, der sich in der Nacht zum Donnerstag im Luppaer Naturbad ereignet hatte. Pächter Holger Kühn, auf dessen Handy der Alarm gemeldet wurde, konnte vor Ort den mutmaßlichen Einbrecher überwältigen und der Polizei übergeben.

10.08.2017

In der kommenden Woche gibt es in der Collm-Region eine sportliche Premiere. Am Sonntag, dem 20. August startet das 1. Familien-Sportfest. Zahlreiche regionale Akteure haben sich zusammengetan, um die Veranstaltung auf die Beine zu stellen. Kernstück des Familien-Sportfestes ist der Erwerb des Sportabzeichens.

10.08.2017
Anzeige