Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kaolinwerk Kemmlitz wirbt bei Sachsens Wirtschaftsminister um Tagebau-Erweiterung

Wirtschaft Kaolinwerk Kemmlitz wirbt bei Sachsens Wirtschaftsminister um Tagebau-Erweiterung

Der sächsische Wirtschaftsminister Martin Dulig (SPD) hat am Montag die Kemmlitzer Kaolinwerke besucht. Das Unternehmen warb dabei für die geplante Erweiterung des Tagebaus Scheben-Crellenhain.

Landtagsabgeordneter Volkmar Winkler, Geschäftsführer Otto Hieber, Betriebsleiter Thomas Wegner, Staatsminister Martin Dulig, Divisionsleiter Kaolin Ralf Jeffraim sowie der stellvertretende Bürgermeister Mügelns Wolfgang Hanns im Gespräch. Hier erklärt der Kemmlitzer Betriebsleiter dem Minister das Besondere an dem vor Ort geförderten Rohkaolin.

Quelle: Bärbel Schumann

Kemmlitz. Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig (SPD) hat am Montag gemeinsam mit seinem Parteifreund, dem Landtagsabgeordneten Volkmar Winkler, das Kemmlitzer Kaolinwerk besucht. Ziel war es, das zur Quarzwerk-Gruppe Frechen gehörende Unternehmen kennenzulernen.

Seit 1883 wird in der Region Mügeln Kaolin abgebaut. Derzeit sind im Kemmlitzer Kaolinwerk 87 Mitarbeiter beschäftigt. Das Werk bildet vier Azubis in verschiedenen Berufen aus. Der Rohstoff Kaolin wird nicht nur für die Porzellan- und Keramikproduktion benötigt, sondern kommt auch in vielen anderen Industriezweigen zum Einsatz.

Auch aktuelle Themen wie vor allem die geplante Erweiterung des Tagebaues Schleben-Crellenhain wurden diskutiert. Im bisher dort erschlossenen Gebiet reichen die Abbaureserven noch bis maximal drei Jahre. Weitere Lagerstätten sind vorhanden, weshalb dieser Tagebau erweitert werden soll. Für die geplante Erweiterung läuft bereits das Planfeststellungsverfahren. Dulig und auch Winkler ließen sich vom Geschäftsführer der Quarzwerke Otto Hieber und durch den Kemmlitzer Betriebsleiter Thomas Wegner ausführlich die Pläne erklären. Der Minister zeigte sich beeindruckt von den weltweiten Lieferbeziehungen des Kemmlitzer Werkes. Um sich ein genaues Bild zu verschaffen, stand für die Gäste auch eine Stippvisite im Tagebau Schleben-Crellenhain auf dem Programm. Hier machten Geschäftsführer wie Betriebsleiter deutlich, dass der Betrieb den erfolgreichen Abschluss des Genehmigungsverfahrens anstrebe und für Anwohner und Gemeinden akzeptable Kompromisse anstrebe. In der Tagebausohle interessierte sich der Minister nicht nur für Abbauparameter und den Transport des Rohstoffs. Er und die anderen Teilnehmer an dem Betriebsbesuch verewigten sich mit ihrer Unterschrift auf einer aus Kemmlitzer Kaolin gefertigten Fliese. Minister Dulig nutzte spontan die Chance, in die Fahrerkabine eines der vier riesigen Bagger im Tagebau zu klettern. „Eine solche Chance muss man doch nutzen“, erklärte er lächelnd.

„Ich freue mich über die Unterstützung des Staatsministers für den Bergbau und insbesondere für die Kemmlitzer Kaolinwerke. Die Kaolinwerke sind ein wichtiger Wirtschaftsfaktor in unserer Region. Sie haben in den letzten 15 Jahren 37 Millionen Euro in die lokale Wirtschaft investiert und damit diese wesentlich gefördert. Das Gleiche gilt auch für gemeinnützige Projekte, die das Werk tatkräftig unterstützt“, erklärte Volkmar Winkler, Sprecher für Land- und Forstwirtschaft sowie Kommunalpolitik der SPD-Landtagsfraktion. So einen starken Betrieb müsse man halten und fördern, betonte Winkler am Ende des Besuches.

Von Bärbel Schumann

Kemmlitz 51.2298473 12.9941858
Kemmlitz
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr