Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Kegeln: Cavertitz setzt sich durch
Region Oschatz Kegeln: Cavertitz setzt sich durch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:18 02.12.2013

Der Gastgeber wollte sich für die Niederlage in Schöna revanchieren. Doch die Gäste hatten etwas dagegen und boten den Oschatzern die Stirn.

Diese Konstellation bekamen die Anfangsstarter von Fortschritt zu spüren. Zwischen Dieter Schönfelder (343) und Mike Haupt entfaltete sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Das Duell ging mit 13 Zählern zu Gunsten der Gäste aus. Gerd Liebezeit hatte mit Steffen Werner ein leichtes Spiel. Der Cavertitzer erzielte mit sehr guten 422 Holz die beste Leistung des Tages. Der Fortschritt-Kegler kam auf 316 Holz und gab 106 Punkte ab. Winfried Danner und Silvio Weber gingen mit einem Rückstand von 119 Holz in ihre Partien. Beide konnten sich gegen ihre Konkurrenten durchsetzen. Winfried Danner erreichte 376 Holz und Silvio Weber erzielte mit 388 Holz Teambestleistung. Zusammen holten sie 45 Punkte.

Am Ende blieben von dem Rückstand noch 74 Holz übrig und somit ging der Sieg an den SV Cavertitz.

Oschatz: Schönfelder (343 Holz), Werner (316), Danner (376), Weber (388).

Cavertitz: Haupt (356 Holz), Liebezeit (422), Teichmann (359), Böhme (360).

Sabine Hinkel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit gebündelter Energie - mit diesem Slogan des mitteldeutschen Gasversorgers kann das Mitgas-Spielfest sicher am Besten beschrieben werden. Rund 70 Kinder auf einmal zu bändigen ist nämlich gar nicht so einfach.

02.12.2013

Außig. Der Lions-Club (Lions - Löwen, d. Red.) Oschatz hat an 33 Außiger und Schirmenitzer Familien Spenden überreicht. Insgesamt 8250 Euro wurden Menschen übergeben, deren Grundstücke und Wohnungen während des Hochwassers im Juni überschwemmt worden waren.

02.12.2013

Neben dem dominierenden Collm gehört der Wachhübel mit 153 Metern zu den höchsten Erhebungen im Oschatzer Land. Ebenso wie auf dem Weinberg wurde auch hier Wein angebaut, der seine Besitzer aber wohl kaum ernährte.

02.12.2013
Anzeige