Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Kein Gegenwind für Biogasanlage
Region Oschatz Kein Gegenwind für Biogasanlage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:42 30.11.2012

Ohne Diskussion passierte der Beschluss die Ausschuss-Sitzung. Im Rahmen der frühzeitigen Bürgerbeteiligung hat die Stadtverwaltung ihre Stellungnahme zum Bebauungsplan für die Biogasanlage am Rand der Stadt Oschatz abgegeben. "Aus der Erfahrung mit der Biogasanlage in Leuben sollte das Gutachten so präzisiert werden, dass die Anzahl der Fahrzeuge während der Ernte erkennbar ist", nannte Oberbürgermeister Andreas Kretschmar (parteilos) einen Kritikpunkt an dem Planentwurf. Zudem fordern die Oschatzer, dass im weiteren Verfahren nachgewiesen wird, dass beim Betrieb der Anlage alle Belastungsgrenzwerte eingehalten werden.

Warum die Ausschussmitglieder am Donnerstag so ruhig blieben, erklärte Stadtrat Dietmar Schurig (CDU): "Das Verfahren liegt nicht in unserer Hand. Entscheidungsträger sind die Liebschützberger Gemeinderäte."

Im Neubau des Feuerwehrgerätehauses installiert Berger Haustechnik aus Mutzschen für 198 144 Euro Heizung, Lüftung und Sanitär. Die Elektroinstallation wird von der Elektro GmbH Mutzschen für 186 715 Euro ausgeführt.

Der Technische Ausschuss hat Mehrausgaben von 9550 Euro für Heizöl abgesegnet. Die Mehrkosten sind in der Mittelschule West entstanden, wo derzeit die Kita Kinderwelt einquartiert ist.

Falls 2013 doch mehr Geld, als jetzt abzusehen, in der Stadtkasse sein sollte, dann empfiehlt der Ausschuss, die Planung für den Grundschulneubau, die Sanierung der Teiche Altoschatz und die Umsetzung der Spielplatzkonzeption in Auftrag zu geben.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

"Meine Oma sagte immer: Die wichtigsten Worte sind 'bitte' und 'danke'. Daher bitte ich sie, mein Buch zu lesen und danke ihnen für das Interesse", leitete Günther Hunger die Vorstellung seines neuen Postkartenbuches am Donnerstagabend im Café Wentzlaff ein.

30.11.2012

Die Zahl der Menschen, die an einem Herzinfarkt sterben, nimmt im Kreis Nordsachsen zu - trotz verbesserter Behandlungsmöglichkeiten.

30.11.2012

Nordsachsen/Region Oschatz. Der Kreiselternrat (KER) wertet es als Erfolg, dass fast alle Schulen im Kreis Nordsachsen erhalten werden sollen. Das sei auch dem Engagement des KER bei der Schulnetzplanung zu verdanken, hieß es bei der jüngsten Wahlversammlung des Gremiums in Wermsdorf.

29.11.2012
Anzeige