Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kein Unterricht an höheren Schulen

Kein Unterricht an höheren Schulen

Mit einem Warnstreik wollen morgen in Dresden Lehrer und Erzieher gegen Personalmangel an sächsischen Schulen demonstrieren. An dem Streik, zu dem Gewerkschaft und Verbände aufrufen, beteiligen sich auch Pädagogen aus Oschatz.

Oschatz. Von Frank Hörügel

 

 

 

Am Oschatzer Thomas-Mann-Gymnasium wird morgen der Unterricht für die 621 Schüler größtenteils ausfallen. "Es deutet sich an, dass wir den Stundenplan nicht absichern können", sagte die Schulleiterin Marion Müller gestern auf OAZ-Anfrage. Sie schätzt ein, dass es unter den 60 Lehrern am Gymnasium "ein großes Bedürfnis gibt, sich am Arbeitskampf zu beteiligen". Für die jüngeren Schüler, die nicht zu Hause beaufsichtigt werden könnten, werde das Gymnasium Betreuungsmöglichkeiten anbieten, versicherte die Schulleiterin.

Die Leiterin der Robert-Härtwig-Schule Kerstin Wasiak geht davon aus, dass morgen die Mehrheit ihrer 44 Kollegen streiken wird. "Einen normalen Unterricht kann ich deshalb nicht garantieren. Es wird aber einen Notdienst zur Betreuung der Schüler geben", sagte sie auf OAZ-Anfrage. Heute will sie die Eltern der reichlich 500 Schüler schriftlich über die Betreuungsangebote am Freitag informieren. Kerstin Wasiak: "Die Eltern können dann selbst entscheiden, ob sie ihre Kinder zur Schule schicken oder nicht."

Vor dieser Entscheidung werden die Eltern der 178 Schülern an der Magister-Hering-Grundschule morgen nicht stehen. "Wir werden unsere Schule nicht schließen und versuchen, ganz normalen Unterricht anzubieten. Auf jeden Fall wird die Betreuung der Kinder abgesichert", sagte Schulleiterin Elke Schaffranek.

"Der Unterricht für unsere 176 Schüler ist morgen abgesichert. Die Kinder werden von dem Streik nichts merken", sagte Anke Wiesner, Leiterin der Grundschule Bücherwurm. Bis gestern hatte nach ihren Angaben von den elf Lehrern eine Kollegin angezeigt, dass sie am Freitag nach Dresden fährt.

Auch von den fünf fest angestellten Lehrern an der Grundschule Collmblick (plus drei Gastlehrer) wird sich laut Schulleiterin Heike Wogawa morgen nur eine Kollegin am Streik in Dresden beteiligen. "Sonst könnten wir den Unterricht nicht absichern", sagte die Schulleiterin, die für 90 Kinder verantwortlich ist. Der Unterricht für die Grundschüler werde vom Streik nicht beeinflusst, so Heike Wogawa.

Auf den Schülerverkehr wird der Streik laut Landratsamt Nordsachsen keine Auswirkungen haben. "Damit sind keinerlei Einschränkungen im Busverkehr verbunden", teilt der Pressesprecher des Landratsamtes Rayk Bergner mit.

Laut Heiko Wittig, Fraktionschef der SPD im Kreistag Nordsachsen, hat er gestern zusammen mit der GEW-Kreisvorsitzenden Susi Polster, Kreiselternsprecher Thomas Pfeil und Kreisschülersprecher Lucas Ehser eine Petition zur Sicherung des sächsischen Schulsystems an den Staatsminister und Landtagsabgeordneten Frank Kupfer (CDU) übergeben. Rund 2000 Menschen haben die Petition laut Wittig unterschrieben.

-Standpunkt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
Oschatz in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 55,44km²

Einwohner: 14.734 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 266 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04758

Ortsvorwahlen: 03435

Ein Spaziergang durch die Region Oschatz
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr